english

Dienstag, 23 März 2021 09:00

Litauen: Internationale Architekturausschreibung für den Bahnhof von Vilnius gestartet

vil7vil5
Fotos Vilnius Connect.

Die Stadtverwaltung von Vilnius hat zusammen mit der Litauischen Eisenbahngesellschaft (LTG) einen Architekturwettbewerb für die Rekonstruktion des Bahnhofs und seiner Umgebung ausgeschrieben. Die Teilnehmer der Ausschreibung werden ein modernes internationales Bahnhofsprojekt schaffen, das eine Infrastruktur für öffentliche Verkehrsmittel bietet.

viln1viln2
viln3
Fotos Rail Baltica.

Darüber hinaus werden die Teilnehmer der Ausschreibung für die zukünftigen Reisenden auf den Bahnlinien der Rail Baltica die modernsten Stadttore in den baltischen Staaten schaffen.

Mantas Bartuška, CEO der LTG: "Wir wollen hier solche Räume schaffen, die den besten Beispielen westeuropäischer Bahnhöfe entsprechen, und der Bahnhof wäre nicht nur ein Reisepunkt, sondern auch ein neues Attraktionszentrum mit Freizeit- und Dienstleistungsräumen, komfortablen Verbindungen für Fußgänger, Radfahrer und alle, die bequeme und umweltfreundliche Reisen mit dem Zug wählen."

Die Teilnehmer der Ausschreibung müssen ein ikonisches und weltweit erkennbares internationales Bahnhofsprojekt entwerfen, eine Infrastruktur für öffentliche Verkehrsmittel anbieten, die Litauen und Vilnius in Übereinstimmung mit den höchsten Qualitätsstandards repräsentiert, einen attraktiven Bahnhofsplatz gestalten und eine Idee für ein lebensfähiges und verbindendes Bahnhofsviertel-Stadtzentrum anbieten.

Karolis Sankoski, CEO von LTG Infra: "Es ist symbolisch, dass die Umgestaltung des Bahnhofs Vilnius ein Anliegen ist, da die ersten Rail Baltica-Züge durch Litauen fahren und Vilnius zu einem der Bahnhöfe wird, von dem aus man direkt nach Warschau und von dort aus in jede europäische Stadt gelangen kann. Wir haben keinen Zweifel, dass wir auch einen bedeutenden Strom von Touristen aus Westeuropa erhalten werden. Wir freuen uns im Voraus, dass sie den ersten Eindruck von Vilnius bekommen werden, wenn sie sich in einem sehr modernen Bahnhof befinden. "

Es besteht kein Zweifel, dass die Zahl der Bahnreisenden in Zukunft steigen wird. Zu diesem Zweck entwickelt die LTG bereits eine spezielle App, die verschiedene Verkehrsmittel integrieren und bequeme, schnelle und umweltfreundliche Reiserouten ermöglichen wird.

Es ist geplant, dass mit der Einführung der Rail Baltica-Züge zwischen Warschau und Tallinn die Zahl der ausländischen Touristen deutlich steigen wird, für die die Züge eine bequeme und schnelle Möglichkeit werden, die baltischen Länder kennen zu lernen.

Die Teilnehmer der internationalen Ausschreibung des architektonischen Projekts des Bahnhofskomplexes von Vilnius, des Bahnhofsplatzes und des Terminals für den öffentlichen Verkehr müssen Erfahrung im Entwurf ähnlicher Projekte oder im Entwurf öffentlicher Gebäude mitbringen.

Die Wettbewerbsbedingungen und -unterlagen wurden im Zentralen Informationssystem für das öffentliche Auftragswesen (CVP IS) und auf der Website des Projekts auf Vilnius Connect veröffentlicht.

WKZ, Quelle Rail Baltica

Zurück

Nachrichten-Filter