english

Donnerstag, 01 April 2021 09:50

Schweden: Premiere für Norrtåg auf der Haparandabanan

hap12hap13
Fotos Norrtåg/Kommune Kalix.

Vor fast dreißig Jahren wurde der regionale Personenzugverkehr zwischen Boden und Haparanda eingestellt. Aber am Gründonnerstag (01.04.2021) gab wieder der erste Zug von Norrtåg sein Debüt auf der Haparandabanan und erreichte den Bahnhof Kalix. "Jetzt verbinden wir die gesamte nördliche Region - von Sundsvall bis Kalix und Haparanda", sagt Christer Berglund, Vy Tågs Business Manager für Norrtåg-Dienste.

hap3hap4
hap2hap5
hap7hap9

Zunächst wird es täglich zwei Doppelfahrten zwischen Luleå und Haparanda über Boden und eine Doppelfahrt zwischen Umeå und Haparanda über Boden geben. Samstags und sonntags gelten andere Fahrzeiten. Die Region Norrbotten würde es gerne sehen, wenn die drei Doppelfahrten innerhalb einiger Jahre auf fünf Doppelfahrten erweitert würden.

Der einzige Halt zwischen Haparanda und Boden wird in Kalix sein, wo ein komplett neuer Bahnhof gebaut wurde. In Haparanda wurde das schöne alte Bahnhofsgebäude renoviert.

"Es fühlt sich gut an, mehr Möglichkeiten für nachhaltiges Reisen zu schaffen, indem man Städte und Gemeinden in Norrtågland miteinander verbindet. Auch für die Bewohner von Haparanda und Kalix wird es einfacher sein, nach Stockholm zu kommen, da der Fahrplan so angepasst ist, dass sie weiterhin mit Nattåget Norrland fahren können", sagt Christer Berglund, Vy Tågs Geschäftsleiter für Norrtåg.

nor1

Das Engagement der Gemeinden und der Tourismusindustrie in Kalix und Haparanda ist groß. Die Haparanda-Linie schafft Bedingungen für Schul- und Arbeitspendler sowie für Geschäftsreisende. Und nicht zuletzt für Freizeitreisende und Touristen, die nun leichteren Zugang zur Region Tornedalen haben.

Göran Wigren, Leiter der Stadtentwicklung der Gemeinde Haparanda, ist einer von vielen, die die Zugverbindung als ersten Schritt zu einer engeren Verbindung zwischen Finnland und Schweden sehen: "Jetzt können Sie von Haparanda wieder mit dem Zug bis nach Ystad fahren. Der nächste naheliegende Schritt ist, dass Finnland und Schweden die Bahnverbindung zwischen den beiden Ländern wiederherstellen, so dass sich die Züge der beiden Nationen wieder im Bahnhof Haparanda treffen können. Die schwedischen und finnischen Gleise liegen nebeneinander, und ein zukünftiger Zugwechsel ist über einen reibungslosen Gang durch das Bahnhofsgebäude möglich."

Die schwedische Transportverwaltung Trafikverket ist dabei, das Signalsystem entlang der schwedischen Bahnlinien zu ersetzen. Den Anfang machte die Botnia-Linie, die Norrtåg bereits seit zehn Jahren betreibt. Das neue Signalsystem ist auch auf der Haparanda-Linie in Betrieb, aber es gibt laut Trafikverket noch einige Kinderkrankheiten. Dies könnte in naher Zukunft zu einigen Verzögerungen und im schlimmsten Fall zu Ersatzverkehr führen. Trafikverket und die Lieferanten des Systems arbeiten intensiv daran, dass der Verkehr wie geplant ablaufen kann.

"Hoffentlich sind sie bald fertig. Der Verkehr funktioniert auf der Botnia-Linie sehr gut und wir sind zuversichtlich, dass er auf der Haparanda-Linie mindestens genauso gut funktionieren wird. Wir wissen, dass viele Menschen mit uns reisen wollen, und wir hoffen, dass sie Geduld damit haben, dass es eine Zeit lang zu kleineren Verzögerungen kommen kann", sagt Christer Berglund, Business Manager von Norrtåg.

Bengt Dahlberg, WKZ, Quelle VY Tåg AB

Zurück

Letzte Änderung am Donnerstag, 01 April 2021 11:03

Nachrichten-Filter