english

Dienstag, 06 April 2021 13:43

Österreich: Graz-Köflacher Bahn und Busbetrieb GmbH erhält Direktvertrag über Leistungen der Region Weststeiermark

Die Schieneninfrastruktur-Dienstleistungsgesellschaft mbH hat im Amtsblatt der Europäischen Union die Erbringung von Verkehrsdienstleistungen in Schienenpersonennahverkehr (SPNV) in der Region Weststeiermark an die Graz-Köflacher Bahn und Busbetrieb GmbH bekannt gegeben (2021/S 066-172005).

Die Republik Österreich, vertreten durch das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie, beabsichtigt über die Schieneninfrastruktur- Dienstleistungsgesellschaft mbH (SCHIG mbH) als Auftraggeberin einen Dienstleistungsauftrag direkt an die Graz-Köflacher Bahn und Busbetrieb GmbH für die Republik Österreich zu vergeben.

Es geht um die Erbringung von Schienenpersonenverkehrsdiensten im Bundesland Steiermark auf den Strecken Graz Hbf – Lieboch/Hengsberg – Wies-Eibiswald und Graz Hbf – Köflach.

Für die Erbringung der Verkehrsdienste sind grundsätzlich die bereits im Einsatz befindlichen Bestandsfahrzeuge (13 Stück Dieseltriebwagen GTW und Stück 15 Stück Doppelstockwagen) zu verwenden. Der Vertrag wird als Bruttovertrag konzipiert.

Es geht um Leistungen im Wert von 340 000 000.00 EUR. Es gibt optionale Ausweitungen auf den Linien S 6, S 61 uns S 7.

Quelle EU-Amtsblatt

Zurück

Nachrichten-Filter