english

Dienstag, 06 April 2021 14:01

Dänemark: DSB will die Kopenhagener S-Bahn verschönern

pohlmann 2
Foto Peter Pohlmann.

DSB Vedligehold hat im Amtsblatt der Europäischen Union die Instandsetzung von Reisezugwagen ausgeschrieben (2021/S 065-169278). Es geht um die Demontage der vorhandenen Folie an ca. 100 S-Bahnen in der Werkstatt der DSB in Taastrup und die Außenfolierung von insgesamt 135 S-Zügen in der DSB-Werkstatt in Ishøj.

Die Ausschreibung umfasst die Demontage der vorhandenen Folie und die Installation einer neuen Folie auf der S-Zug-Flotte der DSB. Der Lieferant hat die Folie sowie die erforderlichen Materialien und Hilfswerkzeuge zu liefern.

Die S-Bahn-Flotte der DSB besteht aus 135 Triebzügen, die in 2 Typen unterteilt sind; 31 vom Typ SE, die 4 Wagen haben und 104 vom Typ SA, die 8 Wagen haben.

Die Wagenkästen der S-Bahnen-Flotte wirken generell sehr verschlissen. Die DSB möchte eine Renovierung der Außenkarosserien in die Wege leiten, die durch Lackierung und Folierung abgeschlossen werden soll. Vor dem Lackieren und Folieren werden die Karosserien einer Renovierung unterzogen, um sicherzustellen, dass die zu lackierenden oder zu folierenden Flächen eine glatte und gleichmäßige Oberfläche haben. Vor dieser Aufarbeitung ist die vorhandene Folie durch den Lieferanten zu demontieren. Die DSB wird die Renovierung und den anschließenden Anstrich durchführen.

Die Folierung hat einen Wert von 35 Mio. DKK (4,7 Mio. EUR).

Es wird eine Begehung stattfinden, bei der für 4 Stunden ein Innenzugang zu einer Zuggarnitur gewährt wird, bei der der Bieter die Möglichkeit hat, das endgültige Aufmaß zu machen, ein Foto zu machen und den Umfang der Aufgabe zu beurteilen, sowie die notwendigen Fragen an die DSB-Wartung zu stellen. Die Bieter werden auch die Möglichkeit haben, ein Stück Folie von maximal 1 m2 probeweise zu montieren. Die Inspektion wird voraussichtlich in Woche 19 stattfinden.

Quelle EU-Amtsblatt

Zurück

Nachrichten-Filter