english

Donnerstag, 08 April 2021 15:54

Dänemark: Regierung stellt 105-Milliarden-Kronen-Infrastrukturplan vor

stadler
Foto Stadler.

In Dänemark ist ein 105-Mrd.-DKK-Infrastrukturplan (14 Mrd. EUR) der sozialdemokratischen Regierung vorgestellt worden. U. a. sind große Investitionen im Bahnverkehr im Raum des Ballungsgebietes Kopenhagen vorgesehen.

danm
Grafik Transportministeriet.

Die Hauptstrecke auf der Insel Fünen soll beschleunigt für Tempo 200 mit einem Neubauabschnitt ausgebaut werden.

In Nordschleswig, nördlich der deutsch-dänischen Grenze soll der Abschnitt Pattburg (Padborg) bis Tingleff (Tinglev) ein zweites Gleis erhalten. Untersucht werden soll der Einsatz deutscher Züge im Regionalverkehr von Flensburg nach Tingleff, u. a. mit Anschluss nach Sonderburg (Sønderborg) im Stundentakt.

Enttäuschung herrscht eher im Bereich der Westküste. Dazu folgender Artikel im Nordschleswiger: https://www.nordschleswiger.dk/de/tondern/tondern-im-verkehrsplan-nur-bei-batteriezuegen-erwaehnt

Volker Heesch

Zurück

Letzte Änderung am Donnerstag, 08 April 2021 17:05

Nachrichten-Filter