english

Freitag, 30 April 2021 13:05

Österreich: Direktvergabe Raab-Oedenburg-Ebenfurter Eisenbahn AG

Die Schieneninfrastruktur-Dienstleistungsgesellschaft mbH hat im Amtsblatt der Europäischen Union die Direktvergabe zur Erbringung von Verkehrsdienstleistungen in Schienenpersonennahverkehr (SPNV) auf der Eisenbahstrecke Wien Hbf — Ebenfurth — Sopron — Deutschkreutz an die Raab-Oedenburg-Ebenfurter Eisenbahn AG bekannt gegeben (2021/S 084-218207).

Die Republik Österreich, vertreten durch das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie, beabsichtigt über die Schieneninfrastruktur Dienstleistungsgesellschaft mbH (SCHIG mbH) als Auftraggeberin einen Dienstleistungsauftrag direkt an die Raaberbahn AG für die Republik Österreich zu vergeben.

Der Gesamtwert des Auftrags beträgt 240 000 000.00 EUR, Tag des Vertragsabschlusses war der 17/12/2020, die Vertragsdauer umfasst 120 Monate.

Für die Erbringung der Verkehrsdienste sind grundsätzlich die 5 bereits im Einsatz befindlichen Bestandsfahrzeuge der Baureihe Desiro Mainline des EVU zu verwenden.

Quelle EU-Amtsblatt

Zurück

Letzte Änderung am Freitag, 30 April 2021 13:26

Nachrichten-Filter