english

Freitag, 30 April 2021 13:22

Tschechien: Vergabe des Rahmenvertrags über bis zu 182 Personenwagen an Siemens im Amtsblatt bekannt gegeben

Die České dráhy, a.s. hat im Amtsblatt der Europäischen Union die Vergabe des Rahmenvertrags über die Lieferung von Reisezugwagen für den internationalen Fernverkehr mit 230 km/h an die Siemens Mobility, s.r.o. bekannt gegeben (2021/S 084-217908).

Gegenstand des öffentlichen Auftrags ist der Abschluss von Rahmenverträgen, auf deren Grundlage Verträge geschlossen werden über (i) die Herstellung und Lieferung von insgesamt bis zu 182 Reisezugwagen mit einer Geschwindigkeit von mindestens 230 km/h, die den Anschluss an eine nicht traktionsgebundene feste Garnitur mit druckdichten Wagenübergängen ermöglichen, die in vollem Umfang für den Betrieb auf Eisenbahnstrecken mit Normalspur von 1 435 mm in Europa geeignet sind, einschließlich aller Genehmigungen, Zulassungen, Zustimmungen und Registrierungen, die nach der Gesetzgebung für den Betrieb und die Verwendung der gelieferten Wagen in der Tschechischen Republik, Slowakei, Ungarn, Deutschland (einschließlich Hochgeschwindigkeitsstrecken in Deutschland, auf denen auch der Zugang für lokbespannte Reisezugwagengarnituren ohne weitere, restriktivere, ausschließlich örtliche Anforderungen an Eisenbahnfahrzeuge zulässig ist), Österreich, Polen und Dänemark, erforderlich sind zusammen mit der Lieferung von Serviceteilen der Erstausrüstung für die betreffenden Wagen und der Bereitstellung der technischen Dokumentation für die betreffenden Wagen; oder ii) die Lieferung von Ersatzteilen und Baueinheiten des Wagenübergangssystems für diese Wagen.

Der Wert ohne MwSt. beträgt 11 178 626 301.00 CZK (431 Mio. EUR).

Quelle EU Amtsblatt

Zurück

Nachrichten-Filter