english

Sonntag, 16 Mai 2021 14:00

Irland: IE und XPO Logistics starten Schienengüterverkehr zwischen Ballina und Waterford

P.Pohlmann Cl 201xpo
Foto Peter Pohlmann, Port of Waterford.

In der Lok-Report Print-Ausgabe von Juni 2021 erscheint ein großer Bericht zum Eisenbahnbetrieb in Irland. Nun veröffentlichte Iarnród Eireann, aktuell als Ergänzung zum LR Bericht, folgende Meldung zum irischen Schienengüterverkehr:

Iarnród Eireann und XPO Logistics, ein führender globaler Anbieter von Transport- und Logistiklösungen, hatten vor einem knappen Jahr die Aufnahme eines zweimal wöchentlich stattfindenden Güterzugverkehrs in jeder Richtung zwischen Ballina, Co. Mayo und dem Hafen von Waterford angekündigt.

Der neue Bahndienst - der nun Ende Juni beginnt - wird der irischen Industrie eine umweltfreundlichere und effizientere Art des Gütertransports zwischen dem Westen und Südosten des Landes bieten. Mehr als 5.000 Lkw-Transporte pro Jahr können so von der Straße auf die Schiene verlagert werden, was zu einer Verringerung der Staus auf den Straßen und einer Reduzierung der Emissionen um 75 % pro Einheit führt.

Der neue Service kommt zu einem Zeitpunkt, an dem Iarnród Éireann eine neue nationale Strategie für den Schienengüterverkehr fertigstellt, um Wachstums- und Investitionsmöglichkeiten zu identifizieren, mit denen der Schienengüterverkehr deutlich ausgebaut werden kann.

Jim Meade, Chief Executive von Iarnród Éireann, sagte: "Wir treten in eine sehr aufregende Phase ein, in der der Schienengüterverkehr wichtige Lösungen für den Transport von Gütern bieten kann, während das Land sowohl die Umwelt- als auch die Stauherausforderungen in diesem Sektor angeht. Wir sind gerade dabei, einen sehr ehrgeizigen strategischen Plan für das Wachstum des Schienengüterverkehrs zwischen wichtigen Standorten im ganzen Land fertigzustellen. Die heutige Ankündigung mit XPO und Waterford Port zeigt, welche Möglichkeiten entwickelt werden können, die nicht nur die Industrie und den Logistiksektor unterstützen, sondern auch vollständig mit dem Klimaaktionsplan des Landes übereinstimmen."

Dan Myers, Managing Director, Transport - UK und Irland, XPO Logistics, sagte: "Wir nehmen den Umweltschutz bei XPO ernst. Daher freuen wir uns über die Zusammenarbeit mit Irish Rail bei der Bereitstellung einer intermodalen Lösung, die die Flexibilität bietet, Waren im Tiefladerbetrieb zu be- und entladen. Unser Ziel ist es immer, die Lieferkette so effizient wie möglich zu gestalten und gleichzeitig unseren Kunden zu helfen, ihren ökologischen Fußabdruck zu verringern."

Der Minister für Verkehr, Eamon Ryan TD, sagte: "Die Art und Weise, wie wir Gemeinden und Unternehmen miteinander verbinden, wird von entscheidender Bedeutung sein, wenn wir unsere Emissionen bis 2030 halbieren wollen. Die Schiene und andere nachhaltige Lösungen werden eine wichtige Rolle auf unserem Weg zum Erreichen von Netto-Null-Emissionen bis 2050 spielen. Dieser neue Frachtdienst bietet eine klimafreundliche Option, um Unternehmen vom Westen in den Südosten des Landes und weiter zu den Exportmärkten zu bringen, und wir freuen uns darauf, unseren Schienengüterverkehr bald auszubauen."

Frank Ronan, Chief Executive von Port of Waterford, sagte, Port of Waterford begrüße die Wiedereinführung von Schienengüterverkehrsdiensten zum Hafen in Belview. Diese Züge, die Containerfracht transportieren, werden sehr effektiv mit den Lo-Lo-Schifffahrtsdiensten des Hafens zusammenarbeiten, um Unternehmen in Irlands Westen/Nordwesten eine überzeugende Logistiklösung von und zum europäischen Festland zu bieten.

Die Reduzierung der Kohlendioxidemissionen in Irland und die Entlastung der Straßen und Häfen in Dublin machen dies zu einer lohnenden Initiative. Wir wünschen XPO Logistics viel Erfolg bei diesem Vorhaben und freuen uns auf die Zusammenarbeit."

Iarnród Éireann arbeitet weiterhin mit bestehenden und potenziellen neuen Kunden sowie Spediteuren, Häfen und der Irish Exporters Association zusammen, um Möglichkeiten und Trends für die Entwicklung des Schienengüterverkehrs auf dem irischen und europäischen Markt zu identifizieren.

Die neue Schienengüterverkehrsleistung zwischen Ballina und Waterford kommt zu den bereits bestehenden Schienengüterverkehrsleistungen auf folgenden Verbindungen hinzu:
• Containerverkehr von Ballina zum Dubliner Hafen
• Zellstoff-Holz von Ballina und Westport zum Hafen von Waterford
• Zinkerz von den Tara-Minen in Navan zum Dubliner Hafen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Quelle Port of Waterford

Zurück

Nachrichten-Filter