english

Freitag, 28 Mai 2021 12:30

Albanien: Progress Rail erhält Auftrag für Signalisierungsarbeiten Tiranë - Durrës

ECM S.p.A., eine Tochtergesellschaft von Progress Rail, einem Unternehmen der Caterpillar-Gruppe, und INC S.p.A., eine Tochtergesellschaft der FININC S.p.A.-Gruppe und führend im Bereich der großen Infrastruktur-EPCs in Italien, haben das erste schlüsselfertige Projekt zur Modernisierung des Signalsystems einer Eisenbahnlinie in Albanien unterzeichnet.

Dieses Projekt und die nachfolgenden Phasen sind Teil einer umfassenden Modernisierung und Aktualisierung des albanischen Eisenbahnnetzes, um die wirtschaftlichen Entwicklungsziele des Landes zu unterstützen.

Progress Rail wird das gesamte Signalsystem liefern, das ein computergestütztes Stellwerk (HMR9), einen zentralen Posten und ERTMS L1 sowie alle streckenseitigen Komponenten für die 34,2 Kilometer lange Strecke zwischen dem ÖPNV-Terminal in Tirana (Tiranë) und der Stadt Durrës sowie den Bau einer etwa fünf Kilometer langen neuen Bahnstrecke zwischen Tirana und dem Flughafen Rinas (Tirana International Airport „Nënë Tereza“) umfasst.

"Diese Arbeiten sind angesichts der zahlreichen Investitionen, die in der Balkanregion und insbesondere in Albanien vorgesehen sind, von strategischer Bedeutung", kommentierte ECM-Geschäftsführer Paolo Covoni. "Sobald die vorläufige Dokumentation fertiggestellt ist, wird unser Team mit der Konstruktionsphase, der Werksprüfung, der Installation, den Tests und der Inbetriebnahme vor Ort in Pistoia und Genua fortfahren, gefolgt von Schulungskursen über Signalsysteme für albanische Bahntechniker."

WKZ, Quelle Progress Rail

Zurück

Mehr in dieser Kategorie: « Albanien: HSH soll wieder fahren

Nachrichten-Filter