english

Sonntag, 30 Mai 2021 10:00

Bulgarien: Ziehen einer Smartron-Lokomotive für das Guinness-Buch der Rekorde angemeldet

smart2smart1
Fotos BDŽ.

Eine der neuen Smartron-Lokomotiven der BDŽ ist Teil eines Guinness-Weltrekordversuchs geworden. Am Samstag (29.05.2021) hat der bulgarische Strongman-Wettkämpfer Marijan Dimitrov, der mehrfacher Landes- und Balkanmeister in der populären Kraftsportart ist, die 84 Tonnen schwere Lokomotive mit eigenen Kräften innerhalb von 60 Sekunden 27 m weit gezogen.

Die Veranstaltung fand mit Unterstützung des BDŽ um 13:00 Uhr auf den Gleisen des Lokomotivdepots in Plovdiv statt.

Marijan Dimitrov ist der einzige professionelle Strongman-Wettkämpfer in Bulgarien, der das Land bei weltweiten und europäischen Wettkämpfen vertritt. Er ist besser bekannt als der stärkste Mann Bulgariens und des Balkans.

In früheren Versuchen hat er eine 45-Tonnen-Straßenbahn 16 Meter weit gezogen, und er hat wiederholt Busse, Lastwagen und Feuerwehrfahrzeuge bei Wettbewerben gezogen. In Vorbereitung auf den neuen Versuch schaffte es Marian, eine 60 Tonnen schwere Rangierlokomotive zu ziehen.

Die Leistung mit der Smartron wird als Guinness-Weltrekord angemeldet. Marijan Dimitrov hat schon angekündigt, es mit zwei Maschinen versuchen zu wollen.

Ein Kommentator auf Facebook empfahl allerdings, die BDŽ sollte sich lieber für den Guinness-Weltrekord bei der Anzahl der verspäteten Züge anmelden.

WKZ, Quelle BDŽ

Zurück

Nachrichten-Filter