english

Freitag, 15 Dezember 2017 11:06

Frankreich: Alstom-Gewerkschaftler bitten Senat um Unterstützung für Garantien von Siemens zum Stellenerhalt

Claude Mandart, Delegierter der Zentralgewerkschaft CFE-CGC Alstom, rief am 13.12.17 im Fernsehen des Senats die Senatoren dazu auf, "die Regierung nach der Fusion von Alstom und Siemens zu zwingen, Garantien zu übernehmen". Der Senat liess innerhalb der Erkundungsmission zu Alstom die Gewerkschaftsorganisationen zu Wort kommen. Letztere befürchten, dass der Zusammenschluss mit Siemens zu zahlreichen Arbeitsplatzverlusten führen wird.

In der Nationalversammlung versicherte Wirtschaftsminister Bruno Le Maire erneut, dass alle Produktionsstandorte von Alstom erhalten bleiben. Worte, die Claude Mandart nicht beruhigen: "Wir vertrauen ihm so sehr, wie wir Arnaud Montebourg und Emmanuel Macron vertrauen konnten, als sie dem Verkauf der Energieaktivitäten von Alstom an General Electric zustimmten."

Er fügte hinzu: "Wir sind die letzten Überlebenden (...) und wir werden an Siemens abgetreten. Denn was auch immer unser Management sagen mag, es ist immer noch eine Filialisierung von Alstoms Bahngeschäft durch Siemens."

Claude Mandart befürwortet die Idee, aus der Eisenbahn einen Airbus zu machen, fordert die Senatoren aber auf, den Staat dazu zu bringen, "seine Verantwortung" zu übernehmen und die Gewerkschafter in ihren Bemühungen zu unterstützen, "die Regierung zu zwingen, Garantien zu übernehmen".

WKZ, Quelle Public Sénat

Zurück

Nachrichten-Filter