english

Dienstag, 15 Juni 2021 08:00

Portugal: Eröffnung des Museums "A Estação" in Pinhal Novo

Pinhal
Foto Infrastructures de Portugal.

Ende Mai stellte Infrastructures de Portugal das Museum "A Estação" vor, das nördlich von Palmela im ehemaligen Empfangsgebäude des Bahnhofs Pinhal Novo an der Kreuzung der Linha do Sul mit der Linha do Alentejo untergebracht ist.

Das Museum "A Estação" stellt einen "neuen Raum dar, der die Identität der örtlichen Eisenbahngemeinde widerspiegelt. Das Museum ist im zentralen Bereich des Gebäudes installiert und umfasst den Bahnhof und die Fassade mit Ziegelplatten", erklärt die Stadtverwaltung von Palmela.

Der Unterkonzessionsvertrag für eine Fläche von 120 m2, die einem Teil des Innenraums des alten Passagiergebäudes entspricht, wurde 2017 zwischen IP Património und dem Stadtrat von Palmela unterzeichnet, und bei dieser Gelegenheit hob Carlos Fernandes, Präsident von IP Património, "die Bedeutung hervor, die der Eisenbahnsektor in diesem Gebiet hatte", und erinnerte daran, dass "die Stadt Pinhal Novo um den Zug herum geboren wurde, weil im Jahr 1930 fünftausend Menschen kamen, die mit dem Eisenbahnsektor verbunden waren, und dieser Verkehr war die beste Lösung".

Die ausgestellte Sammlung besteht aus "Stücken, die dem Museu Municipal de Palmela gespendet oder von ehemaligen Eisenbahnern und ihren Familien hinterlegt wurden, und beleuchtet lokale Erinnerungen und historiografische Forschungen über die Eisenbahnlinien, die hier verlaufen", so die Stadtverwaltung. Die Station ist auch ein Zugangspunkt für Informationen über die Gemeinde und die mit der Landwirtschaft verbundenen 'caramela'-Traditionen, die an die Kolonisierung des Gebietes ab dem 19. Jahrhundert in der Siedlung Rio Frio erinnern".

Öffnungszeiten des Museums "A Estação": Dienstag bis Sonntag, von 10 bis 12:30 Uhr und von 14 bis 18 Uhr.

CP.Pinhal.Novo.DSC.2921CP.1804.DSC.2746
CP.0113.DSC.2858CP.1522.DSC.2733
Fotos Helge Deutgen.

Vor mehr als 20 Jahren hatte Helge Deutgen einen längeren Aufenthalt im Bahnhof und konnte dort auch das Bahnhofsgebäude fotografieren. Davon ein Bild des Bahnhofsgebäudes und drei Fahrzeugaufnahmen.

WKZ, Helge Deutgen, Quelle Infrastructures de Portugal

Zurück

Nachrichten-Filter