english

Samstag, 16 Dezember 2017 15:00

Österreich: SETG Weihnachtsüberraschung für viele

IMG 4184IMG 4191

Die Salzburger Eisenbahn & Transportlogistik GmbH (SETG) - als aktiver Europäischer Eisenbahnlogistiker - nutze ihre Firmenweihnachtsfeier, um vielen Menschen eine schöne und angenehme Weihnachtsüberraschung zu bereiten. Da ist zunächst die Tatsache, dass auf Weihnachtspost und Geschenke verzichtet wird und ein namhafter Betrag an die Kinderkrebshilfe gegeben wurde.

IMG 4201IMG 4202
IMG 4165IMG 4166
IMG 4174IMG 4175

Aber auch im eigentlichen Kerngeschäft - dem Eisenbahnverkehr - geschah Weihnachtliches. Aus Anlass des bevorstehenden Jubiläumsjahres "200 Jahre Stille Nacht - Heilige Nacht" wurde die SETG Vectron 193.219 mit einem diesbezüglichen Motiv versehen und wird damit im Jahr 2018 für das Jubiläum des wohl bekanntesten Liedes der Menschheit in vielen Staaten Europas werben.

Unmittelbar nach Fertigstellung der attraktiven Beklebung wurde die Lok vom ÖBB Standort Salzburg Gnigl mit der ER 20-01 (ex OHE) zur SLB Stieglbahn überstellt. Grund dafür ist die Tatsache, dass diese Bahnstrecke unmittelbar an der Firmenzentrale der SETG vorbeiführt.

Im Betriebsbahnhof Salzburg Maxglan wurde das Motiv an der Lok zunächst verhüllt um dann im Rahmen eines Festaktes vor der Firmenzentrale u.a. vom Bürgermeister der "Stille-Nacht-Stadt" Oberndorf medienwirksam enthüllt zu werde.

Gleichzeitig präsentierte der Salzburger Modellbahnproduzent Roco das Modell der SETG 193.219, welche ab dem 2. Quartal 2018 viele Modellbahner erfreuen dürfte.

Einmal mehr, hat der Eisenbahnlogistiger SETG bewiesen, dass breites Engagement auch bei schwierigen Marktverhältnissen nicht nur zu Weihnachten Freude bereiten kann.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück

Letzte Änderung am Samstag, 16 Dezember 2017 15:13

Nachrichten-Filter