english

Donnerstag, 22 Juli 2021 14:00

Österreich: Nostalgiebahnen in Kärnten - 85 Jahre 4042

P1210216P1210224

Zu einem "Triumpfzug" im doppelten Sinn gestaltete sich eine Fahrt des historischen Schnelltriebwagens 4042.01 von Klagenfurt über St. Veit a.d. Glan, Villach und Rosenbach nach Ferlach. Die Nostalgiebahnen in Kärnten (NiK) bewiesen einmal mehr, dass sie in das Spitzenfeld der Reiseveranstalter für qualitätvolles, nostalgisches Bahnreisen aufgeschlossen haben.

P1210231P1210236

Perfektes Booking (auch unter den leidlichen Corona-Bedingungen), charmantes Bordservice, Fotobegleitbus, Fahrplantreue und natürlich tip-top restaurierte, historische Schienenfahrzeuge - einfach ein Erfolgs-Mix!

Zu feiern gab es am 18. Juli 2021 gleich Doppeltes. Einerseits "85 Jahre elektrischer Schnelltriebwagen 4042" und andererseits die durchgehende Wiederinbetriebnahme der Rosentalbahn zwischen Rosenbach und Weizelsdorf.

1936 beschafften die Österreichischen Bundesbahnen zwei Prototypen als elektrische Schnelltriebwagen für die aufkommenden Städteverbindungen nach Schweizer Vorbild. Die ab den 1950er Jahren als Baureihe 4042 bezeichneten Triebwagen kamen 1966 zu den Steiermärkischen Landesbahnen und nach Ende ihrer planmäßigen Einsätze zwischen Peggau und Überlbach 1996 zu den Nostagiebahnen in Kärnten.

Dort wurde der 4042.01 zwischen 2010 und 2016 einer gründlichen Aufarbeitung unterzogen und erstrahlt in nahezu fabrikneuem Zustand. In den nächsten Jahren soll das Schmuckstück durch einen passenden Bei-bzw. Steuerwagen der Baureihe 6042 ergänz werden - eine Mammut-Aufgabe für den kleinen Kärntner Verein.

2016 beendeten die ÖBB den Betrieb auf der Teilstrecke Rosenbach - Weizelsdorf der Rosentalbahn. Das Land Kärnten übernahm die Infrastruktur und übergab deren Betriebsführung den NiK. Nach intensiven Arbeiten an der Streckeninfrastruktur ist die Strecke jetzt wieder für den Personenverkehr durchgehend befahrbar und bildet das missing link im Schienendreieck zwischen Klagenfurt, Villach und dem Karawankentunnel bei Rosenbach.

Als erster offizieller Personenzug befuhr am 18.07.2021 der 4042.01 im Schlepp der 93.1332 die wiedereröffnete Strecke. Ziel der Reise war Ferlach, wo für die Fahrgäste das Historama, die umfassende Fahrzeugsammlung der NiK, zum Besuch geöffnet war. Alles in allem ein würdiger Feiertag mit gut gelaunten Menschen in der prächtigen Kärntner Landschaft.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück

Nachrichten-Filter