english

Donnerstag, 29 Juli 2021 09:00

Bulgarien: Großer Eisenbahnfreundetag in Gorna Orjahovica

pred lokomotiv v depoto 2329 1140x0razkachvane na vagoni 2328 1140x0
Fotos BDŽ.

Die Division Personenbeförderung Gorna Orjahovica der BDŽ veranstaltete am 23.07.2021 eine offene Unterrichtsstunde zum Thema "Transport" für die Kinder des ABC-Sprachzentrums in Veliko Tarnovo. Die Schüler fuhren zusammen mit ihren Lehrern die Strecke von Veliko Tʺrnovo nach Gorna Orjahovica und zurück mit dem Zug.

gara veliko trnovo 2332 1140x0pred gimnaziyata po zhp transport 2333 1140x0
parnite lokomotivi 2322 1140x0remont vv vagonno depo 2330 1140x0
izdavane na bilet 2321 1140x0s konduktorkata vv vlaka 2326 1140x0

Während der Fahrt lernten sie vom Transportpersonal wichtige Informationen über das Reisen mit dem Zug, wie man die Fahrkarten der Passagiere kontrolliert und wie man sie mit dem speziellen Werkzeug für diesen Zweck locht. Die BDŽ-Mitarbeiter, die die Gruppe begleiteten, hatten auch besondere Geschenke vorbereitet, die den jungen Gästen des Eisenbahnverkehrsunternehmens als Erinnerung bleiben sollten.

In Gorna Oryahovitsa besuchten die Kinder zunächst die Fahrkartenschalter am Bahnhof, wo ihnen die Ticketing-Technologie gezeigt wurde. Anschließend bekamen die Schüler eine Führung durch das Lok- und Waggonlager der Stadt. Dort verfolgten sie mit Interesse den Prozess der Reparatur von Waggons und Lokomotiven und deren Vorbereitung für die Straße, nachdem sie eingewiesen und mit den charakteristischen gelben Westen der Produktionsbereiche ausgestattet wurden, so dass bei ihrem Besuch in den Depots alle Sicherheitsregeln eingehalten wurden.

Eines der eindrucksvollsten Erlebnisse für die Kinder während des offenen Unterrichts war die Begegnung mit den Dampflokomotiven 16.27 und 03.12, die im Lokomotivdepot in Gorna Orjahovica abgestellt und gewartet werden. Interessiert lauschten die jungen Besucher den neugierigen Erzählungen der Depotmitarbeiter über die Geschichte der Eisenbahn in Bulgarien, wie die Dampflokomotive mit Wasser, Kohle und Dampf angetrieben wird und wie sehr sich der Prozess von modernen Maschinen unterscheidet.

Die BDŽ-Mitarbeiter aus Gorna Orjahovica, die an diesem Tag die Verantwortung als Führer und Lehrer für die Kinder übernahmen, nahmen die Schüler auch mit in die Berufsschule für Eisenbahnverkehr in der Stadt, um sich ein Bild davon zu machen, was sie lernen und wie die zukünftigen Eisenbahner ausgebildet werden.

Gorna Orjahovica ist einer der größten Eisenbahnknotenpunkte in Bulgarien und trägt mit Stolz den Ruf einer gut entwickelten Eisenbahnregion mit langjährigen Traditionen im Bereich der Eisenbahnen. Im Jahr des Eisenbahnverkehrs in Europa ist es für die BDŽ von größter Bedeutung, dass die Jüngsten wissen, was die Eisenbahn ist, wie wichtig sie für die Wirtschaft eines Landes und für die Erhaltung der Natur als umweltfreundlichstes Verkehrsmittel ist, aber auch wie geordnet ein Gebilde mit strengen Regeln für die Sicherheit des Verkehrs ist und wie verantwortungsvoll und teamorientiert der Beruf des Eisenbahners ist.

WKZ, Quelle BDŽ

Zurück

Nachrichten-Filter