english

Mittwoch, 18 August 2021 11:00

China/Österreich: WESTbahn-Doppelstockzüge auf dem Weg nach Europa?

wb1wb2
Fotos CRRC.

Ende Juli wurden die von China selbst entwickelten Doppelstockzüge der WESTbahn, die dem TSI-Standard (Technische Spezifikation für den Verbund der EU-Eisenbahnen) entsprechen, erfolgreich von CRRC Zhuzhou Locomotive Co., Ltd. ausgeliefert. Dies teilte CRRC am 17.08.2021 auf Twitter mit.

wb3wb4

Die Doppelstockzüge werden auf dem Seeweg von Shanghai nach Deutschland transportiert und sollen im Jahr 2023 offiziell auf den Bahnstrecken von fünf Ländern, darunter Österreich, Deutschland und Ungarn, verkehren, um den Verkehrsbedarf des europäischen Eisenbahnverbunds zu decken.

Jiang Zhengkai, Leiter des Projektmanagements: "Die Verschiffung der Fabrik wird in drei Phasen unterteilt: erstens der Straßentransport von der Fabrik nach Shanghai, zweitens der Seetransport vom Hafen in Shanghai nach Bremen und drittens der Schienentransport vom Hafen in Bremen zu unserer Basis in Deutschland."

Dieser Doppelstockzug verfügt über Sitze in der ersten und zweiten Klasse sowie über Verkaufsautomaten, Kaffeemaschinen, einen gemütlichen Barbereich, einen Rollstuhlbereich und Fahrradabstellplätze, um den Bedürfnissen der verschiedenen Fahrgäste gerecht zu werden.

Das intelligente Multi-Informations-Service-System in den Zügen bietet Fahrkartenverkauf, Sitzplatzreservierung, Betriebskarten und drahtlose Internetdienste.

Jiang Zhengkai, Leiter des Projektmanagements: "Wir müssen uns in Europa strengeren Tests stellen, wie etwa der TSI-Standardzertifizierung. Nach der Prüfung müssen wir das Zertifikat erhalten, und nachdem wir das Zertifikat erhalten haben, müssen wir die Zulassung des Fahrzeugs durchführen, und erst nach der Zulassung können wir offiziell auf dem europäischen Markt tätig sein."

WKZ, Quelle CRRC

Zurück

Nachrichten-Filter