english

Dienstag, 07 September 2021 14:00

Europäische Union: Connecting Europe Express in Mailand

01cee02cee

Der seit 02. September 2021 verkehrende Sonderzug "Connecting Europe Express" legte am Montag, 06.09.21, im altehrwürdigen Hauptbahnhof von Mailand (Milano Centrale, erbaut 1931) planmäßig einen längeren Halt ein. Gestartet war der erste Zugteil (CP, Renfe) auf iberischer Breitspur in Lissabon, um über Madrid zum Grenzbahnhof nach Hendaye zum Hauptzug in europäischer Normalspur zu gelangen.

03cee04cee
05cee06cee
07cee08cee

Dieser von Lok E402 175 bis Mailand gezogene Zug besteht aus sechs verschiedenen Waggons. Im Einzelnen sind es Wagen folgender Bahnen:

• MAV (H-Start 51 55 94-91 102-3 Ddmee),
• DB (D-DB 61 80 84-91 102-2 Bpmmbdz),
• SNCF (F-SNCF 61 87 10-92 011-6 A10tu),
• FS (WR 61 83 88-90 110-9 I-TI),
• SBB (Apm 61 85 19-90 109-3 CH-SBB) und
• ÖBB (D-ÖBB 61 80 72-90 017-7 WLABmz).

Noch bis Anfang Oktober bereist der Sonderzug weitere europäische Länder, so auch Deutschland, wo er u. a. in Frankfurt/Main (28.09.2021) und Berlin (29.09.2021) jeweils eine Übernachtung einlegen wird.

Am 07. Oktober 2021 endet dann die Reise des Connecting Europe Express in Paris.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück

Letzte Änderung am Dienstag, 07 September 2021 09:14

Nachrichten-Filter