english

Freitag, 10 September 2021 08:00

Bulgarien: Und wieder zwei neue Smartron-Lokomotiven an die BDŽ ausgeliefert

smart1smart2
Fotos BDŽ.

Zwei neue Smartron-Lokomotiven wurden an das Lokomotivdepot in Podujane geliefert und werden für ihre Aufnahme in den BDŽ-Zugplan vorbereitet. Damit verfügt das Unternehmen nun über 13 neue Lokomotiven, womit Siemens Mobility (Simens Tron) den Vertrag über die Lieferung von insgesamt 15 Smartron-Lokomotiven erfüllt.

Die verbleibenden 2 Lokomotiven werden bis Ende des Jahres ausgeliefert, wodurch sich der Fahrzeugbestand der BDZ, der für die normale Umsetzung des Zugfahrplans erforderlich ist, erheblich verbessern wird.

Die beiden neuesten Smartron-Lokomotiven werden die Namen der bulgarischen Herrscher Zar Ivan Asen II. und Zar Kalojan tragen. Jede von ihnen hat einen spezifischen QR-Code, der beim Scannen mit einem mobilen Gerät Informationen über die Geschichte des Herrschers anzeigt, nach dem die Lokomotive benannt ist. Ein weiteres interessantes Detail ist, dass auf der Vorderseite jedes Smartrons ein Buchstabe des glagolitischen Alphabets abgebildet ist, was eine einzigartige Möglichkeit ist, die bulgarischen Werte und die reiche Geschichte zu fördern und zu bewahren.

Am 03.09.2021 fand im Lokomotivdepot in Podujane ein Gebetsgottesdienst statt, um die neuen Lokomotiven für ihre sichere Fahrt zu weihen.

WKZ, Quelle BDŽ

Zurück

Nachrichten-Filter