english

Freitag, 10 September 2021 10:49

Österreich: Connecting Europe Express zu Gast in Salzburg

salzb1salzb2
Fotos ÖBB/Marek Knopp.

Der „Connecting Europe Express“ hat auf seiner 20.000 Kilometer langen Reise von Lissabon quer durch Europa und fast alle EU-Staaten nach Paris am 09.09.2021 Station in Salzburg gemacht. Der Sonderzug ist ein Projekt der EU-Kommission aus Anlass des Europäischen Jahres der Schiene. Im Mittelpunkt standen beim Halt die Bahnmitarbeiter:innen, die gerade im grenzüberschreitenden Verkehr vor großen Herausforderungen stehen.

Auf seiner 20.000 Kilometer langen Reise durch 26 EU Staaten sorgt der „Connecting Europe Express“ bei jedem seiner mehr als 100 Halte für Aufsehen. Auch in Salzburg war das Interesse am internationalen Zug groß. Bislang gilt die Transsibirische Eisenbahn von Moskau nach Wladiwostok mit 9000 Kilometern als die längste durchgehende Strecke der Welt. Das Ziel des „CEE“, der von der Europäischen Kommission auf Schiene gestellt wurde, ist auf die Herausforderungen und Chancen im internationalen Bahnverkehr aufmerksam zu machen. Er ist das sichtbarste Zeichen des Europäischen Jahres der Schiene, das die Bahn als nachhaltiges, sicheres und innovatives Verkehrsmittel stärken soll.

Pressemeldung ÖBB

Zurück

Nachrichten-Filter