english

Freitag, 29 Dezember 2017 15:17

Niederlande: NS gibt Leistungsdaten 2017 bekannt

ns1ns2

Die meistgesehene Fotoserie dieses Jahres: der Hofzug am Königstag 2017.

Die Niederländische Bahn NS warf am 29.12.17 einen Blick auf die vorläufigen Leistungsdaten 2017. Die Passagiere waren in diesem Jahr häufiger pünktlich: Der durchschnittliche Anteil der pünktlich ankommenden Passagiere stieg von 90,6 % auf 91,6 %. Reisende hatten zu 95% eine Chance, während der Hauptverkehrszeit einen Sitzplatz zu bekommen. Es ist das erste Mal, dass NS die Sitzwahrscheinlichkeit auf diese Weise misst.

Auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke betrug die Pünktlichkeit 83,3 %. Die Wahrscheinlichkeit für einem Sitzplatz auf dieser Linie betrug 96,7%. Dies spiegelt sich auch in der Wertschätzung der Passagiere wider: 80% der Reisenden gaben NS in diesem Jahr eine 7 oder höher (2016: 77%). Damit erfüllt NS die vom Ministerium für Infrastruktur und Wasserwirtschaft vorgegebenen Leistungsvereinbarungen.

Roger van Boxtel, Präsident und Direktor von NS: "Der völlig neu gestaltete Fahrplan im Jahr 2017 mit den größten Änderungen seit zehn Jahren führte zu einer deutlichen Zunahme der Zugbewegungen. Dieser neue Zeitplan hat sich bewährt. Im Januar und Februar dauerte es noch einige Zeit, bis man sich daran gewöhnt hatte. Danach erhöhte sich der Anteil der pünktlich ankommenden Passagiere. Ab April war die Pünktlichkeit jeden Monat höher als im Vorjahresmonat."

Die Anschaffung und der Einsatz neuer Züge haben dazu geführt, dass die Fahrgäste häufig einen Sitzplatz haben. NS bestellte 58 weitere, dringend benötigte Sprinter, die seit diesem Jahr unterwegs sind. Auch alte Doppelstockzüge wurden wieder auf die Strecke gebracht. NS verdoppelte die Anzahl der IC-Direktzüge von Amsterdam nach Rotterdam über die Hochgeschwindigkeitsstrecke auf vier pro Stunde. Darüber hinaus werden ab dem nächsten Jahr 118 neue Sprinter (SNG) und ab 2021 79 neue Intercity-Züge (ICNG) hinzukommen.

Neben den Pünktlichkeitswerten und der Sitzplatzwahrscheinlichkeit sieht sich NS auch in der Internet-Präsentation auf Erfolgskurs. Die Zahl der Follower auf Twitter stieg um 20.700 auf über 213.000. Insgesamt erhielt NS auf Twitter über 393.000 Nachrichten von 64.135 Twitterern. Auf Facebook wuchs die Zahl der Follower um 38.300 auf über 200.000. NS verfügt seit September 2015 auch über einen "Newsroom" für Nachrichten, der 608.291 Besuche von 463.135 "Unique Visitors" erhielt. Der meistbesuchte Nachrichtenbericht war der Überblick über den neuen Fahrplan per Dezember 2017 mit mehr als 25.000 Besuchern.

WKZ, Quelle NS

Zurück

Letzte Änderung am Freitag, 29 Dezember 2017 15:26

Nachrichten-Filter