english

Freitag, 17 September 2021 11:00

Estland/Finnland: Operail steigert Gewinn um eine Million Euro

openr
Foto Operail.

Das internationale Transport- und Logistikunternehmen Operail verzeichnete im ersten Halbjahr 2021 ein starkes Wachstum und steigerte seinen Nettogewinn um eine Mio. EUR. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum haben sich auch andere wichtige Wirtschaftsindikatoren verbessert.

Der Umsatz der Gruppe stieg im Vergleich zum Vorjahr um fast ein Fünftel und betrug mehr als 37 Mio. EUR. Die Frachteinnahmen stiegen sogar um 35 Prozent und beliefen sich auf fast 24 Mio. EUR. Das EBITDA des Unternehmens wuchs in den ersten sechs Monaten um mehr als 40 Prozent auf 9,2 Mio. EUR. Der Nettogewinn des ersten Halbjahres betrug 2,7 Mio. EUR, fast eine Mio. EUR mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Raul Toomsalu, Vorstandsvorsitzender, erklärt den Erfolg mit der Steigerung der Effizienz der Prozesse und dem Beitrag des Teams bei der Anpassung an veränderte Situationen. "Wir haben viel investiert, um unsere Geschäftsprozesse abzubilden und sie effizienter zu gestalten. Heute sehen wir, dass wir damit den gewünschten Erfolg erzielt haben", so Toomsalu. "Wir haben die Effizienz, Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Sicherheit des Schienenverkehrs erhöht. Dies wird auch von unseren Kunden gesehen und wahrgenommen, mit deren Unterstützung das Volumen des Schienenverkehrs in der ersten Jahreshälfte stark gewachsen ist", fügte Toomsalu hinzu.

Die Aussagen des Unternehmenschefs werden auch durch die Statistik bestätigt - in den ersten sechs Monaten des Jahres 2021 hat Operail 7,1 Millionen Tonnen Güter transportiert, das sind 29 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des vergangenen Jahres.

Während im ersten Quartal des Jahres die Waggonmiete von Operail um ein Zehntel niedriger war als in der Vorperiode, lag das Ergebnis im zweiten Quartal mit 7 Mio. EUR nur noch 5 Prozent niedriger. "Dies zeigt, dass der Preisdruck nachlässt und die Erholung der Einnahmebasis wie geplant verläuft", erklärte Toomsalu.

Zum Ende des zweiten Quartals 2021 umfasst der Konsolidierungskreis der AS Operail neben der Muttergesellschaft auch die Operail Holding OÜ, die Operail Repairs OÜ und die AS Operail Leasing sowie die Tochtergesellschaften in Finnland - Operail Finland Oy und Operail Leasing Finland Oy. Die Haupttätigkeit der Operail Repairs OÜ ist die Instandhaltung von rollendem Material und der Bau von Lokomotiven. Die Haupttätigkeit von AS Operail Leasing und Operail Leasing Finland Oy ist die Vermietung von Waggons. Die Haupttätigkeit von Operail Finland Oy ist der Schienengüterverkehr in Finnland.

WKZ, Quelle Operail

Zurück

Nachrichten-Filter