english

Mittwoch, 22 September 2021 10:00

Lettland: RB Rail AS lädt zur Marktkonsultation über das Teilsystem Energie für das Rail Baltica Global Projekt

Das Rail Baltica Joint Venture und der zentrale Koordinator RB Rail AS bereitet sich darauf vor, eine neue Ausschreibung für die vollständige Implementierung des Energie-Subsystems (ENE) für die Rail Baltica-Strecke anzukündigen.

Wir laden daher alle interessierten Lieferanten ein, die den vollen Umfang des Energie-Teilsystems (Planung, Bau, Inbetriebnahme und Ausrüstungslieferungen) für Großprojekte liefern, sich für individuelle Konsultationen mit Vertretern der RB Rail AS zu bewerben, die vom 12. bis 15. Oktober 2021 in der Rail Baltica-Zentrale in Riga, Lettland (Adresse: K. Valdemāra Straße 8-7, Riga) stattfinden werden.

Insgesamt stehen 16 (sechzehn) Zeitfenster mit einer Dauer von bis zu 1,5 (eineinhalb) Stunden zur Verfügung, die sich auf den Zeitraum von 8 bis 19 Uhr (MESZ) verteilen. Wir hoffen, dass wir persönliche Treffen organisieren können, aber je nach der Situation in Covid-19 können diese Treffen auch online über die Plattform Microsoft Teams abgehalten werden.

Während des Treffens werden die Lieferanten mit dem Projekt Rail Baltica, seinem Zeitplan und dem Beschaffungsplan im Bereich des Themas vertraut gemacht. Der Gegenstand dieser Beschaffung ist der vollständige Einsatz des ENE-Teilsystems für das Projekt Rail Baltica Global durch die Erstellung der erforderlichen Entwürfe, die Lieferung der Materialien, die Durchführung der Bauarbeiten und die anschließende Inbetriebnahme.

Tagesordnung der Sitzung:

Einführung in das Rail Baltica Projekt und den Projektzeitplan.
Informationen über den geplanten Umfang und Zeitplan für die Umsetzung des gesamten ENE-Teilsystems.
Frage-und-Antwort-Runde:
Teil 1: Fragen von RB Rail AS an die Lieferanten
Teil 2: Antworten der Zulieferer
Teil 3: Fragen der Zulieferer
Teil 4: Antworten der RB Rail AS. 

WKZ, Quelle Rail Baltica

Zurück

Nachrichten-Filter