english

Dienstag, 28 September 2021 09:45

Frankreich: Konsortium Transdev/Strides/Transamo erhält Zuschlag für den virtuellen Betreiber von vier automatischen Metrolinien des Grand Paris Express

idf1iff2
Fotos Société du Grand Paris.

Nach einer internationalen Ausschreibung haben die Transdev-Gruppe und Strides International Business (die internationalen Niederlassung der SMRT in Singapur) zusammen mit dem französischen Beratungsunternehmen Transamo als Konsortialführer von der Société du Grand Paris (SGP) und Île-de-France Mobilités (IdFM) den Zuschlag für den virtuellen Betreiber von vier neuen automatischen Metrolinien des Grand Paris erhalten.

idf3

Die vier neuen Metrolinien - die Linien 15, 16, 17 und 18 - sollen zwischen 2024 und 2030 in Betrieb genommen werden und sind Teil des ehrgeizigen Grand Paris Express, des größten Stadtentwicklungsprojekts in Europa. Die vier neuen automatischen Metrolinien, die im Wesentlichen unterirdisch verlaufen, werden die Gebiete des Großraums Paris durchqueren und für eine bessere und direkte Verbindung zwischen den Vororten sorgen sowie wichtige Verkehrsknotenpunkte in der Hauptstadtregion miteinander verbinden.

Der Grand Paris Express ist ein nachhaltiges Referenzprojekt, das die Umweltverschmutzung und die Verkehrsüberlastung erheblich reduzieren und eine umweltfreundlichere Metropole schaffen wird. Die Hauptaufgabe des virtuellen Betreibers wird darin bestehen, die Société du Grand Paris und Île-de-France Mobilités (IdFM) vor der Auswahl des Betreibers für jede der vier neuen Linien zu unterstützen und technisch zu begleiten.

Als internationale Verkehrsunternehmen werden die Transdev-Gruppe und Strides International Business (ehemals SMRT International) gemeinsam mit Transamo, einem Spezialisten für Verkehrstechnik und Projektmanagement, ihr Know-how und ihre umfassende Erfahrung in den Bereichen Betrieb und Instandhaltung sowie Projektmanagement einbringen, um die Sicherheit, Zuverlässigkeit und den Fahrgastkomfort zu verbessern.

Mit ihrer jahrzehntelangen Erfahrung im Betrieb zahlreicher Zug- und U-Bahnlinien auf der ganzen Welt werden die Société du Grand Paris und die Île-de-France Mobilités (IdFM) im Rahmen ihrer Partnerschaft das beste Know-how im Bereich des globalen Schienenverkehrs miteinander teilen.

WKZ, Quelle Transdev

Zurück

Letzte Änderung am Dienstag, 28 September 2021 09:10

Nachrichten-Filter