english

Dienstag, 05 Oktober 2021 12:00

Österreich: Südbahnmuseum Mürzzuschlag

img 20211003 115055img 20211003 115055

Am 3. Oktober besuchte Dieter Zoubek das Südbahnmuseum Mürzzuschlag in der Steiermark. Thema dieses Museums ist die Südbahnstrecke von Wien über die Steiermark und das heutige Slowenien bis nach Triest. Einen Schwerpunkt nimmt die mehr als 150 Jahre alte Semmeringbahn ein.

img 20211003 115055img 20211003 115055
img 20211003 115055img 20211003 115055
img 20211003 115055img 20211003 115055
img 20211003 115055img 20211003 115055
img 20211003 115055img 20211003 115055

Entgegen der Selbstdefinition des Museums befassen sich allerdings nur eher wenige Exponate mit der Südbahnstrecke, etwa bei den gezeigten Lokomotiven verkehrten nur wenige im Südbahnbereich. Der erste Museumsraum zeigt primär die Baugeschichte der Semmeringbahn. Herausragend ist auch eine Achssenke für Dampflokomotiven, die noch in den 1990er-Jahren verwendbar war.

img 20211003 115055img 20211003 115055
img 20211003 115055img 20211003 115055

Der zweite Museumsraum im Ringlokschuppen enthält eine Sammlung von Draisinen und Bahndienstfahrzeugen. Diese hat zwar weder mit der Südbahn noch mit der Semmeringbahn allzuviel zu tun, besticht allerdings durch eine ausgezeichnete Sammlung sowohl bekannter als auch seltener Fahrzeuge.

Direkt neben dem Ringlokschuppen befindet sich ein hölzerner Aussichtsturm der ÖBB, erbaut um Interessenten Blicke auf die Baustelle der neuen Semmeringbahn zu ermöglichen.

Text und Bild Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück

Letzte Änderung am Montag, 04 Oktober 2021 15:01

Nachrichten-Filter