english

Montag, 11 Oktober 2021 09:00

Slowenien: Pekel-Tunnel zu einem Drittel durchbrochen

oekel1pekel2
Fotos Avtor Aleksander Truppel.

In diesen Tagen wurden gut ein Drittel (500 m) des 1.530 m langen Pekel-Tunnels ausgebrochen, so dass noch 1.030 Meter fertig gestellt werden müssen. Zurzeit werden die Aushubarbeiten nur von der Nordseite des Tunnels aus durchgeführt. Für den Aushub des Tunnels wird ein Tunnelbagger eingesetzt, der pro Tag etwa 3,10 m Tunnel ausgräbt.

Der Tunnel wird in drei Stufen gegraben: eine Kalotte (oberes Drittel des Tunnelquerschnitts), eine Strosse (untere zwei Drittel des Tunnelquerschnitts) und eine Sohle (Bodengewölbe) aus Spritzbeton. Täglich werden zwei bis drei Schritte durchgeführt.

Auch auf der Südseite des Tunnels sind die Arbeiten im Gange, wo derzeit alles für den für Mitte Oktober geplanten Beginn des Aushubs vorbereitet wird.

Die Arbeiten im Pekel-Tunnel werden im Rahmen des Projekts zur Modernisierung der Bahnstrecke Maribor - Sentilj-DM durchgeführt, das aus europäischen Kohäsionsmitteln kofinanziert wird.

WKZ, Quelle Direkcija Republike Slovenije za infrastrukturo

Zurück

Nachrichten-Filter