english

Donnerstag, 04 Januar 2018 21:26

Schweden: John Smith neuer CEO der Gruppe Hector Rail

John Smith, Managing Director von GB Railfreight (GBRf), wurde zum neuen CEO der Muttergesellschaft Hector Rail Group ernannt und wird ab Montag, dem 8. Januar 2018, seine neue Rolle übernehmen. John Smith gründete GB Railfreight 1999 und ist Geschäftsführer des Unternehmens. Er verfügt über mehr als 33 Jahre Erfahrung in der Bahnindustrie, darunter verschiedene leitende Positionen bei British Rail und Anglia Railways.

GBRf wurde im Oktober 2016 von Hector Rail-Eigentümer EQT Infrastructure im Rahmen der Pläne zum Aufbau eines paneuropäischen Schienengüterverkehrsnetzes erworben.

Zu dieser Ernennung sagte Bo Lerenius, der Vorsitzende von Hector Rail: "Mit einem soliden Hintergrund von sich entwickelnden und wachsenden Unternehmen hat John Smith einen umfassenden Einblick in die Herausforderungen und Chancen, denen sich die Hector Rail Group derzeit gegenübersieht. Der Vorstand ist zuversichtlich, dass Johns klare Kundenperspektive und seine starke Führungsposition die Hector Rail Group zum führenden unabhängigen, europaweiten Schienengüterverkehrsunternehmen machen werden."

John Smith fügte hinzu: "Dies ist eine fantastische Gelegenheit, auf dem aufzubauen, was wir mit GBRf begonnen haben, und das Wissen, das ich gewonnen habe, in die Gruppe einzubringen. Weiterhin will ich die Bedeutung des Schienengüterverkehrs für ein nachhaltiges Wirtschaftswachstum demonstrieren. Ich glaube, dass es bedeutende Möglichkeiten für eine engere Zusammenarbeit zwischen den Betreibern in ganz Europa gibt, und ich hoffe, dass ich die Stimme für diese Bemühungen sein kann.

Hector Rail wurde 2004 gegründet und ist ein in Schweden ansässiger, unabhängiger Eisenbahnverkehrsdienstleister für den europäischen Schienenverkehrsmarkt. Hector Rail fährt rund 7,2 Mio. Zugkilometer/Jahr im Betrieb in Schweden, Norwegen, Dänemark und Deutschland. Zu den Kunden zählen Industrieverlader, Spediteure, intermodale Betreiber und traditionelle Eisenbahnunternehmen.

Ein Unternehmenssprecher von GBRf sagte: "GBRf wird nicht sofort mit der Rekrutierung eines neuen Geschäftsführers beginnen. Das starke Führungsteam, Duncan Clark, Lee Armstrong, Ian Langton, Karl Goulding-Davis und Bob Tiller, wird die Dinge managen und direkt an John in seiner neuen Rolle berichten."

Bengt Dahlberg, WKZ, Quelle Hector Rail, The LoadStar

Zurück

Letzte Änderung am Donnerstag, 04 Januar 2018 21:47

Nachrichten-Filter