english

Donnerstag, 14 Oktober 2021 09:21

Frankreich: Europorte erhält als erste französische Gütergesellschaft das Sicherheitszertifikat CSU der ERA

europorte
Foto Europorte.

Seit mehreren Jahren exportiert Europorte France sein Know-how ins Ausland. Am 12.10.2021 gab die Tochtergesellschaft von Getlink, die mehr als 30 % ihres Umsatzes mit Traktionsleistungen im internationalen Verkehr, insbesondere nach Belgien und Deutschland, erwirtschaftet, bekannt, dass sie das in mehreren Ländern gültige und von der Eisenbahnagentur der Europäischen Union (European Union Agency for Railway, ERA) für einen Zeitraum von 5 Jahren verliehene Einzigartige Sicherheitszertifikat (Certificat de Sécurité Unique, CSU) erhalten hat.

Europorte France ist das erste französische Schienengüterverkehrsunternehmen, das das CSU-Zertifikat erhalten hat. Diese Errungenschaft ermöglicht die vollständige Integration des vierten europäischen Eisenbahnpakets sowie den Abschluss der Integration der Eisenbahnsicherheit in das integrierte Managementsystem, das bereits nach MASE, ECM Wagon, SQAS und ISO 9001 zertifiziert ist.

Dank seiner Lokführer und Lokomotiven, die auf dem französischen, belgischen und deutschen Netz zugelassen sind, bietet Europorte einen täglichen offenen Zugang ohne Ladepausen für alle Kunden.

Raphaël Doutrebente, Vorsitzender von Europorte, sagte: "Sicherheit ist unsere Priorität. Um das CSU zu erhalten, mussten wir eine makellose Bilanz vorweisen, was nur durch den vollen Einsatz unserer Teams möglich war."

WKZ, Quelle Europorte

Zurück

Nachrichten-Filter