english

Freitag, 15 Oktober 2021 14:00

Tschechien: Osoblaha (Hotzenplotz)

jk 15 1jk 15 2

Die einzige Schmalspurbahn der Česke Drahy, der tschechischen Eisenbahn in Staatshand, ist die Kursbuchstrecke 298. In bosnischer Spurweite von 760 mm fahren auf der etwa gut 20 km langen Strecke täglich mehrere Lok-bespannte Züge. In der Regel werden eine dieselelektrische Lokmotive und ein Waggon eingesetzt.

jk 15 8jk 15 9

Bei höheren Fahrgastaufkommen fährt die Lok mit zwei Waggons. Eine weitere Lokomotive steht aktuell in einer Werkstatt und bekommt ihre Revision.

Eine Besonderheit der Strecke ist die engste Kurve oder auch Gleisbogen im Netz der tschechischen Eisenbahn mit 75 Meter Radius. Seit 1958 fahren täglich mehrmals die von CKD gebauten Diesellokomotiven und Waggons.

Neben der ČD wird die Strecke an Wochenenden und bei bestellten Fahrten von einem Verein mit Dampflokomotiven und offenen Cabriowagen befahren. Aktuell befindet sich eine Dampflok zur Revision und die zweite Dampflok wartet auf neue Lagerschalen. Für Rangierarbeiten besitzt der Verein eine in Rumänien gebaute Diesellokomotive, die jedoch nicht im Streckendienst eingesetzt wird.

jk 15 6jk 15 5
jk 15 3jk 15 4

Wer nach Osoblaha fährt und zurück möchte, hat ein längeren planmäßigen Aufenthalt, den man nutzen kann, um im Ort gut essen zu gehen.

Anfangsbahnhof ist Třemešná ve Slezsku, wo die Züge aus Krnov und Jeseník halten. Nach Krnov kommt man mit dem Zug von Olomouc und von Ostrava. Nach Jeseník kommt man mit dem Zug über Zábřeh na Moravě (aus Prag kommend).

Ein Besuch der Schmalspurbahn lohnt sich immer. http://www.osoblazsko.com/

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück

Letzte Änderung am Freitag, 15 Oktober 2021 08:35

Nachrichten-Filter