english

Montag, 18 Oktober 2021 11:06

Tschechien: Mit dem Fahrplan 2022 startet die Ära der InterJets

cd2cd1
Foto ČD/Michal Málek.

Im Fahrplan 2022 wird die ČD auf den Zügen Západní expres und Krušnohor die modernsten InterJet-Züge einsetzen, auf den Regionalverbindungen von Ostrava nach Frenštát pod Radhoštěm werden Doppelstockzüge mit Steuerwagen verkehren, zwei Dutzend nagelneue rollstuhlgerechte RegioPanter werden auf den Regionalstrecken in den Regionen Plzeň, Mittelböhmen und Südböhmen verkehren und in den Schnellzügen werden klimatisierte EC/IC-Wagen die "Kunstlederzüge" ersetzen.

Mehr Züge werden barrierefreies Reisen, Wi-Fi und die Möglichkeit zum Aufladen von Reiseelektronik bieten. Neu wird die erweiterte Möglichkeit sein, elektrische Rollstühle für Behinderte oder Elektrofahrräder aufzuladen.

"Mit dem Fahrplan 2022 erleben wir die größte Revolution in Qualität, Komfort und Angebot seit der Einführung der Railjets vor 7 Jahren. Wir werden neue Züge in Betrieb nehmen, deren Kosten sich auf rund 9 Mrd. EUR belaufen. Ein großer Teil davon wird mit Beginn des neuen Fahrplans in Betrieb gehen und weitere werden wir wie geplant im Laufe des Jahres 2022 einsetzen", sagt Ivan Bednárik, Vorstandsvorsitzender und CEO der ČD.

"Nach der Ära der Pendolino und Railjets, die in der Vergangenheit einen Wendepunkt in Sachen Komfort und Service im Fernverkehr markierten, kommt nun die Ära der InterJets, die noch besser sind als ihre beliebten Vorgänger. Sie werden auf den Linien "Západní expres" (West-Express und "Krušnohor" (Erzgebirge) eingesetzt. Zum ersten Mal in Mitteleuropa werden die Züge mit speziellen Fenstern ausgestattet, die Handysignale besser übertragen und so das Telefonieren erleichtern. Es gibt kabellose Ladegeräte in der ersten Klasse, und auch Steckdosen zum Aufladen von Elektro-Trolleys und Elektrofahrrädern werden neu sein."

Die Einheiten werden jedoch nicht über eine Wagenrestaurierung verfügen, was dem aktuellen Trend der Kunden entspricht, Züge auf kurzen und mittleren Entfernungen so effizient wie möglich und zu geringen Kosten einzusetzen. Die ČD wird jedoch auf diesen Linien kleine Erfrischungen direkt an den Sitzplätzen der Reisenden über eine mobile Minibar anbieten.

Einzelheiten zu den Neuerungen auf einzelnen Fernverkehrslinien der ČD finden Sie hier.

WKZ, Quelle ČD

Zurück

Nachrichten-Filter