english

Freitag, 22 Oktober 2021 13:29

Europäische Union: Kommission genehmigt den Erwerb von Aves One durch Swiss Life und Vauban

Die Europäische Kommission hat den Erwerb der gemeinsamen Kontrolle über die Aves One AG mit Sitz in Deutschland durch die Swiss Life Holding AG ("Swiss Life") mit Sitz in der Schweiz und Vauban Infrastructure Partners ("Vauban") mit Sitz in Frankreich nach der EU-Fusionskontrollverordnung genehmigt.

Aves one ist Eigentümer und Vermieter von Eisenbahngüterwagen und Wechselbehältern. Swiss Life ist ein globaler Lösungsanbieter in den Bereichen Lebensversicherung, Vorsorge und Finanzdienstleistungen. Vauban, das zur Gruppe BPCE S.A. gehört, ist eine Vermögensverwaltungsgesellschaft, die sich auf Kapitalbeteiligungen im Infrastrukturbereich spezialisiert hat.

Die Kommission kam zu dem Schluss, dass die geplante Transaktion aufgrund ihrer begrenzten Auswirkungen auf den Markt keine wettbewerbsrechtlichen Bedenken aufwirft. Das Vorhaben wurde im Rahmen des vereinfachten Verfahrens der Fusionskontrolle geprüft.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Kommission zum Thema Wettbewerb im öffentlichen Register der Fälle unter der Nummer M.10470

WKZ, Quelle EU-Kommission

Zurück

Letzte Änderung am Freitag, 22 Oktober 2021 20:01

Nachrichten-Filter