english

Montag, 08 Januar 2018 16:52

Griechenland: Probebetrieb Kallidromostunnel [Update]

erg1erg2

Foto ErgOSE

Nach der erfolgreichen Probefahrt im elektrischen Betrieb von Athen nach Tithorea am 19.12.2017 (der Lok-Report berichtete), wurde nach einer positiv verlaufenen Rettungsübung am 5.1.2018 im 9 km langen Kallidromostunnel, dem längsten Eisenbahntunnel auf dem Balkan, heute (08.01.18) in Anwesenheit des zuständigen Ministers der griechischen Regierung, Chris Spirtzi, der Probetrieb der Neubaustrecke Tithorea - Lianokladi aufgenommen. ErgOSE als Bauführer hat dies bestätigt.

Ab Ende Januar ist dann die Aufnahme des kommerziellen Betriebs geplant (zunächst mit Dieseltraktion), ab Frühjahr 2018 elektrisch. Die gesamte Neubaustrecke bis Domokos und damit der durchgehende elektrische, zweigleisige Betrieb von Athen bis Thessaloniki, soll in der Jahresmitte in Betrieb genommen werden.

Das EVU TrainOSE teilte mit, dass die Züge ab dem 1.2.2018 über die neue Strecke geführt werden.

Wegen der Bauarbeiten wurde der Traktionswechsel von Norden her vorübergehend nach Paleopharsalos verlegt.

Prof. Dr. Johannes Schenkel

Zurück

Letzte Änderung am Montag, 08 Januar 2018 17:37

Nachrichten-Filter