english

Donnerstag, 11 November 2021 08:00

Niederlande: Erster Güterzug auf der neuen Theemswegtracé

th5th4
Fotos ProRail.

Die Hafenlinie ist wieder in Betrieb: Während einer sechstägigen Unterbrechung wurde die neue Theemswegtracé an die Havenspoorlijn Rotterdam angeschlossen. Güterzüge können nun ohne Verzögerung zwischen dem Rotterdamer Hafen und dem Hinterland verkehren. Die ersten Züge fuhren am frühen Montagmorgen, dem 8. November, über die Strecke.

th6th3
th1th2

Die neue, vier Kilometer lange Strecke wurde in den vergangenen Tagen angeschlossen und getestet und ist seit Montagmorgen um 05.00 Uhr offiziell Teil der Hafenbahnlinie. Eine gute Nachricht für Gütertransporteure, denn der Zugverkehr muss nun nicht mehr über die Calandbrug fahren, ein berüchtigtes Nadelöhr. Da die Schifffahrt hier Vorrang vor allen anderen Verkehren hat, warteten die Güterzüge oft auf eine freie Durchfahrt.

Während der Stilllegung war nur ein eingeschränkter Güterverkehr möglich. Viele Spediteure, Verlader und Terminals mussten ihre logistischen Abläufe entsprechend anpassen, und in den Niederlanden und Europa standen die Güterzüge still. ProRail schätzt die Zusammenarbeit und das Verständnis aller Beteiligten. Jetzt, da die Hafenbahn wieder zur Verfügung steht, wird der Schienengüterverkehr wieder in vollem Umfang anlaufen.

WKZ, Michael Laudahn, Quelle Pro Rail

Zurück

Nachrichten-Filter