english

Freitag, 26 November 2021 12:40

Österreich: ÖBB schreiben einstöckige Elektrotriebzüge aus

Die ÖBB Personenverkehr AG hat im Amtsblatt der Europäischen Union die Rahmenvereinbarung über die Lieferung von einstöckigen Elektrotriebzügen ausgeschrieben (2021/S 230-606842).

Leistungsgegenstand ist die Entwicklung, Konstruktion, Herstellung, Genehmigung, Lieferung und Inbetriebsetzung sowie optionale Instandhaltung von bis zu 270 einstöckigen Elektrotriebzügen mit einer Länge von ca. 105m und von bis zu 270 einstöckigen Elektrotriebzügen mit einer Länge von ca. 73m und einer maximalen Geschwindigkeit von 160km/h.

Die Ausschreibung ist die Wiederholung einer Ausschreibung vom Mai 2021.

Auf den Vorbehalt der Möglichkeit des Abrufs durch andere Tochter- bzw. Enkelgesellschaften der ÖBB-Holding AG sowie z.B. der City Air Terminal Betriebsgesellschaft m.b.H sowie der Graz-Köflacher Bahn und Busbetrieb GmbH und der STA-Südtiroler Transportstrukturen AG wird verwiesen.

Der Leistungsgegenstand wird voraussichtlich auch eine nicht obligatorische Option auf die Instandhaltung der gelieferten Elektrotriebzüge über die gesamte wirtschaftliche Lebensdauer enthalten.

Es handelt sich um ein Verhandlungsverfahren mit vorherigem Aufruf zum Wettbewerb und bis zu 7 Bewerbern.

Quelle EU-Amtsblatt

Zurück

Letzte Änderung am Freitag, 26 November 2021 15:01

Nachrichten-Filter