english

Mittwoch, 29 Dezember 2021 08:00

Irland: Regierung genehmigt das DART+ Programm

pohlmann 22pohlmann 21
Fotos Peter Pohlmann.

Das Dart+West-Projekt hat die Genehmigung der Regierung erhalten, in das Planungsverfahren einzutreten. Dies ist ein entscheidender Meilenstein für den Ausbau und die Umgestaltung des Eisenbahnnetzes im Großraum Dublin. Die Regierung genehmigte gestern auch den vorläufigen Geschäftsplan für das umfassendere DART+-Programm.

DART+ enthält:
• Verdoppelung der Fahrgastkapazität pro Stunde auf 52.000 und Verdreifachung der Länge des DART-Netzes auf 150 km;
• nachhaltige Mobilität und verkehrsorientierte Entwicklung in der Hauptstadt und den umliegenden Bezirken und
• Bereitstellung von sauberen und umweltfreundlichen elektrifizierten Eisenbahnverbindungen im Einklang mit den im Klimaaktionsplan festgelegten Zielen.

Das im Rahmen des Nationalen Entwicklungsplans finanzierte Projekt DART+ West ist für das gesamte Programm von zentraler Bedeutung und sieht den Bau eines neuen Depots in der Nähe von Maynooth sowie die Elektrifizierung der derzeitigen Maynooth-Linie und die Modernisierung der Infrastruktur an den beiden Bahnhöfen Connolly und Docklands im Stadtzentrum vor. Mit der Genehmigung der Regierung kann das Projekt in das gesetzliche Planungsverfahren aufgenommen werden.

Iarnród Éireann prüft derzeit die Beiträge, die in der zweiten Runde der unverbindlichen öffentlichen Konsultation zu DART+ West eingegangen sind, und Iarnród Éireann wird 2022 bei An Bord Pleanála (Irisches Planungsgremium) einen Antrag auf eine Genehmigung der Eisenbahnlinie stellen.

Minister Eamon Ryan T.D., Minister für Verkehr, sagte: "Dies ist eine äußerst wichtige Entscheidung, mit der wir eine unserer wichtigsten Verpflichtungen im Regierungsprogramm für den öffentlichen Verkehr erfüllen. Dies ist ein greifbarer Beweis für den Fortschritt, der den öffentlichen Verkehr verändern und uns helfen wird, unsere Klimaziele zu erreichen. DART+ wird die Kapazität verdoppeln und die Länge des Pendlernetzes im Großraum Dublin verdreifachen. DART+ West, das die Strecke nach Maynooth elektrifizieren wird, ist der erste Schritt und wird auch die Entwicklung des gesamten Programms erleichtern."

Anne Graham, CEO der Nationalen Verkehrsbehörde, erklärte: "Die heutige Genehmigung des vorläufigen Geschäftsplans für das DART+-Programm durch die Regierung ist ein bedeutender Schritt zur Verwirklichung dieses Projekts. Im Rahmen von DART+ werden die Fahrgastkapazitäten und die Bedienungshäufigkeit im gesamten Schienennetz des Großraums Dublin erheblich verbessert. DART+ wird die Reisemöglichkeiten im Großraum Dublin grundlegend verändern und zur Verringerung der Emissionen in der Region beitragen, indem es eine zuverlässige Alternative zum privaten Pkw bietet. Außerdem wird es Staus reduzieren, die Luftqualität verbessern und eine bessere Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr in der Region ermöglichen. Die NTA freut sich auf die Zusammenarbeit mit Iarnród Éireann, um DART+ Wirklichkeit werden zu lassen."

Jim Meade, Vorstandsvorsitzender von Iarnród Éireann, begrüßte die Zustimmung des Kabinetts sehr: "Das Programm DART+ wird - wie der vorläufige Geschäftsbericht deutlich zeigt - die Bahn in die Lage versetzen, das Rückgrat eines nachhaltigen, hochleistungsfähigen öffentlichen Verkehrsnetzes für den Großraum Dublin und darüber hinaus zu bilden. Es wird uns auch ermöglichen, den Beitrag der Bahn zum Klimaaktionsplan und zur nachhaltigen Mobilität zu maximieren. Alle Elemente des DART+-Programms sind in Arbeit, und unser Projektteam bei Iarnród Éireann freut sich darauf, die enormen Vorteile von DART+ bei der Umsetzung des Programms zu nutzen."

Anmerkungen

DART+ ist ein Programm, das aus fünf sich ergänzenden Projekten besteht:

• DART+ Fleet: ein zehnjähriger Beschaffungsrahmen mit einer maximal möglichen Inanspruchnahme von 750 Einheiten, von denen 325 für DART+ vorgesehen sind;
• DART+ West: Elektrifizierung der Maynooth Line, Bau eines neuen Depots in der Nähe von Maynooth und Verbesserungen an den Bahnhöfen Connolly und Docklands;
• DART+ South West: Elektrifizierung der Kildare Line (einschließlich Phoenix Park Tunnel) bis Hazelhatch und Viergleisigkeit zwischen Park West und Heuston;
• DART+ Coastal North: Elektrifizierung der Northern Line bis nach Drogheda; und
• DART+ Coastal South: Verbesserungen, einschließlich der Beseitigung von Bahnübergängen, an der bestehenden DART-Strecke bis Greystones.

DART+ West ist das Kernstück des gesamten Programms, da es den Bau eines neuen Depots in der Nähe von Maynooth vorsieht, in dem die stark erweiterte DART-Flotte untergebracht werden soll, und auch Infrastrukturverbesserungen im Stadtzentrum vorsieht, um den Ausbau der Dienste im gesamten Netz zu erleichtern.

Die Regierung hat gestern in Übereinstimmung mit den Anforderungen des Public Spending Code die Decision Gate 1 für DART+ West erteilt. Diese Genehmigung bedeutet, dass das Projekt nun bei An Bord Pleanála einen Antrag auf eine Eisenbahnverordnung stellen kann, sobald alle erforderlichen Planungs- und Umweltunterlagen von Iarnród Éireann fertiggestellt sind.

Iarnród Éireann prüft derzeit die Beiträge, die während der jüngsten Runde der unverbindlichen öffentlichen Anhörung zu DART+ West eingegangen sind, und geht davon aus, dass der Antrag bei An Bord Pleanála im zweiten Quartal 2022 gestellt wird. Das endgültige Budget und der Zeitplan für DART+ West werden erst in der Phase des Entscheidungsprozesses (Decision Gate 3) festgelegt; die Kosten des Projekts werden jedoch auf 969 Mio. € bis 1,1 Mrd. € (einschließlich MwSt., Preissteigerung und Unvorhergesehenes) geschätzt und werden über den Nationalen Entwicklungsplan finanziert.

Es wird erwartet, dass die Bauarbeiten zwischen 3 ½ und 4 Jahren dauern werden, wobei der endgültige Zeitplan in ähnlicher Weise in der Phase der Entscheidungsstufe 3 des Gesetzes über die öffentlichen Ausgaben festgelegt werden wird. Die anderen Projekte des Programms befinden sich in unterschiedlichen Entwicklungsstadien und werden der Regierung separat zur Genehmigung vorgelegt, sobald sie die entsprechenden Entscheidungspunkte erreicht haben.

Der aktuelle Stand der einzelnen Projekte ist nachstehend aufgeführt:

Projekt-Update

• DART+ West Zweite öffentliche Konsultation abgeschlossen. Genehmigung des Decision Gate 1 durch die Regierung erteilt.
• DART+ South West Zweite öffentliche Konsultation eröffnet, endet am 17. Dezember
• DART+ Coastal North Bevorzugte Option wird entwickelt
• DART+ Coastal South Bevorzugte Option in der EntwicklungDART+ Flotte Ausschreibungsverfahren in der Endphase

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Quelle Department of Transport

Zurück

Letzte Änderung am Dienstag, 28 Dezember 2021 19:40

Nachrichten-Filter