english

Mittwoch, 12 Januar 2022 10:00

Italien: Ansfisa übernimmt Ustif - Neue U-Bahnen für Napoli bis Ende 2022

caf1caf2
Fotos CAF.

Ansfisa (Agenzia nazionale per la sicurezza delle ferrovie e delle infrastrutture stradali e autostradali), die Nationale Agentur für die Sicherheit von Eisenbahnen und Straßen- und Autobahninfrastrukturen, ist in Italien seit Jahresbeginn für die Inbetriebnahme von U-Bahnen zuständig.

Als erstes wichtiges Zeichen der Aufmerksamkeit für die Probleme des Sektors traf der Direktor der Agentur Domenico De Bartolomeo - zusammen mit dem Direktor der Generaldirektion für die Sicherheit von Straßen und Autobahnen, Emanuele Renzi - in Neapel den Bürgermeister Gaetano Manfredi und den Mobilitätsrat Edoardo Cosenza, um die Einführung der neuen modernen U-Bahn-Fahrzeuge zu beschleunigen, die bis Ende 2022 in Betrieb genommen werden sollen.

Die der Generaldirektion für zivile Mobilität des Ministeriums für Verkehr, Schifffahrt, Information und statistische Systeme (MIMS) unterstellten Sonderämter für ortsfeste Anlagen (Uffici speciali trasporti a impianti fissi, Ustif) wurden mit Wirkung vom 01.01.2022 in der Nationalen Agentur für die Sicherheit der Eisenbahnen und der Straßen- und Autobahninfrastruktur (Ansfisa) zusammengelegt.

Die neuen Züge für das U-Bahn-Netz von Napoli werden von CAF hergestellt. Diese Züge basieren auf der Inneo-Plattform, einer Reihe von U-Bahn-Zügen, die mit den neuesten technologischen Fortschritten in Bezug auf Sicherheit, Leistung und Komfort ausgestattet sind. Ihr Design zielt auf maximale Energieeffizienz durch Optimierung der Fahrgastkapazität pro Einheit ab.

Mit der Ankündigung der Ansfisa besteht die Hoffnung, dass die neuen Züge, die von der Gemeinde Neapel gekauft und seit März 2020 getestet wurden, noch vor Jahresende für die Öffentlichkeit in Betrieb genommen werden können. Leider hat sich das gesamte bürokratische Prüfverfahren nach einem Brand, der sich im Juli letzten Jahres im ersten ausgelieferten Zug ereignete, verlangsamt. Die Stadtverwaltung betrachtet die Einführung der neuen Züge auf der Linie 1 der Metro als eine Schlüsselfrage für die Verbesserung der öffentlichen Verkehrsdienste in Neapel.

"Heute wird mit der Harmonie zwischen der Stadt und Ansfisa der erste Schritt unternommen, um eine Änderung des gesamten öffentlichen Verkehrssystems der Stadt einzuleiten, um den Benutzern eine erhebliche Verbesserung in Bezug auf Frequenz und Qualität des Dienstes zu gewährleisten, die den Anforderungen der Bürger entspricht", kommentiert Bürgermeister Manfredi.

"Unser Engagement für die Züge der U-Bahn von Napoli" - sagte Direktor De Bartolomeo - "ist einer der ersten Schritte einer großartigen Arbeit, die Ansfisa im Bereich der ortsfesten Anlagen durchführen möchte, mit besonderem Augenmerk auf die U-Bahnen der wichtigsten italienischen Städte. Eine Aufmerksamkeit für die Sicherheit, die dank der wertvollen Zusammenarbeit der Mitarbeiter des Ustif und des MIMS, die seit dem 1. Januar unter der Leitung der Agentur stehen, möglich ist."

WKZ, GK, Quelle Ansfisa

Zurück

Nachrichten-Filter