english

Samstag, 20 Januar 2018 19:37

Belarus / Weißrussland: Grenzpolizei fängt Schmuggeldraisine ab

belbel2

Die Schmuggeldraisine und das Abfangen derselben durch die Grenzpolizei. Fotos http://gpk.gov.by.

Die weißrussischen Grenzschutzbeamten an der Grenze zu Litauen, die gleichzeitig die Grenze zur Europäischen Union bildet, entdeckten auf ihren CCTV-Videobildschirmen im Januar eine winzige Flachdraisine, die entlang der Eisenbahnstrecke zu ihnen raste, berichtet die Website des Staatlichen Grenzschutzes. Die Wachen ließen die Draisine entgleisen, um ihn einer Inspektion zu unterwerfen.

Was sie fanden, war ein selbstgebauter Wagen, der wie ein Einkaufswagen gebaut war, mit einem Elektromotor, der von zwei Batterien angetrieben und ferngesteuert wurde. Er trug einen Netzkorb, in den Schmuggler Zigarettenschachteln legen konnten, obwohl er bei dieser Gelegenheit leer war. Die Wachen glauben, dass dies ein Probelauf war, um zu sehen, ob die "Draisinen-Drohne" es über die Grenze schaffen würde.

Der Schmuggel über die konventionelleren Flugdrohnen ist bereits ein Thema. Der Leiter des litauischen Grenzschutzes, Renatas Pozela, sagte dem litauischen Fernsehen, dass die weißrussischen Grenzübergänge in dieser Hinsicht die "größten Kopfschmerzen" bereiten. Es gäbe immer wieder phantasievolle Versuche, den Zoll zu umgehen. Daneben gibt es aber auch angenehmere Aufgaben, wie z. B. jedes Jahr die feierliche Begrüßung des Weihnachtsmanns über die polnische Grenze hinweg.

GK, WKZ, Quelle Büro der Grenzpolizei

Zurück

Nachrichten-Filter