english

Mittwoch, 21 Februar 2018 14:49

Schweden: Green Cargo und DB Scandinavia trennen sich

gca

Green Cargo hat sich entschieden, das Joint Venture mit DB Cargo Scandinavia zu verlassen, das hauptsächlich den Transitverkehr durch Dänemark für seine Eigentümer Green Cargo und DB Cargo durchführt. Die Entscheidung basiert auf der Tatsache, dass die Eigentümer in einigen Fragen, insbesondere in Bezug auf die Preisgestaltung, keinen Konsens mehr finden.

"Unser Ziel ist es, unseren Kunden immer Lösungen anzubieten, die Kosteneffizienz, verbesserte Leistungsfähigkeit und geringere Klimaauswirkungen beinhalten. Wir sehen gute Möglichkeiten, unser internationales Geschäft mit mehr eigenen Linien zwischen Europa und Skandinavien auszubauen. Das Preisniveau im Joint Venture hat es schwierig gemacht, diese zu entwickeln ", sagt Jan Kilström, Geschäftsführer von Green Cargo.

DB Cargo Scandinavia wird seine Dienstleistungen für den größten Teil des Jahres 2018 weiterhin Green Cargo zur Verfügung stellen. In diesem Zeitraum wird Green Cargo prüfen, wie das Unternehmen die Dienstleistungen künftig selbst über Dänemark erbringen kann.

Green Cargo wird weiterhin Verkehre von DB Cargo Scandinavia durchführen lassen, dies aber als Dienstleistungserbringer für Green Cargo. Die Änderung der Eigentumsverhältnisse wird die Transportlösungen oder Lieferungen für unsere Kunden nicht beeinträchtigen. Diese werden genauso oder mit verbesserter Qualität beliefert", sagt Jan Kilström.

Bengt Dahlberg, WKZ, Quelle Green Cargo

Zurück

Nachrichten-Filter