english

Montag, 26 Februar 2018 07:00

Italien: Zugang nach Venedig über die Freiheitsbrücke einen Tag lang unterbrochen

venezia

Foto Vigili del Fuoco / Staatliche Feuerwehr.

Ein durch starken Wind umgestürzter Pylon auf der Freiheitsbrücke (Ponte della Libertà) hat am Sonntag (25.02.18) den Zugang zur Stadt Venedig behindert. Während der Eisenbahnverkehr stattfinden konnte, wurden der Straßenverkehr und die über die Brücke führende Tram gestört. Der umgestürtzte Überkopfwegweiser hatte die Oberleitung runtergerissen.

Auf der Straßenbahn-Linie T1 wurde Schienenersatzverkehr eingerichtet. Der Strecke sollte erst am Sonntag Abend wieder in Betrieb genommen werden, nachdem Feuerwehr und Polizei den Schaden behoben haben.

Ein zum Zeitpunkt des Umknickens des Pfeilers über die Brücke fahrender Bus konnte 30 m vor dem Mast anhalten. Das Betriebszentrum der Stadtpolizei empfahl derweil die Benutzung des Eisenbahnnetzes von Venedig nach Mestre als einzigem verbliebenen Landzugang zur Touristenstadt.

GK, Quelle Stadt Venedig

Zurück

Letzte Änderung am Montag, 26 Februar 2018 07:05

Nachrichten-Filter