english

Montag, 26 Februar 2018 11:01

Frankreich: Schlüsselpositionen der Bahnreform noch "vor dem Sommer"

rff1

Foto Regierung.

Der französische Premierminister Édouard Philippe verkündete heute (26.02.18) den Zeitplan und die Methode zur Reform der Eisenbahn in Frankreich.  Im Vorfeld nannte er die Situation "alarmierend, wenn nicht sogar unhaltbar".

Abgeschafft werde der Status der Eisenbahner. "In Zukunft", so der Premierminister, "wird es keine Einstellung unter dem Status als Eisenbahner mehr geben".

Die Regierung will außerdem die technischen Aspekte der Reform durch Verordnungen durchsetzen, um die Reform zu beschleunigen. Dabei sollen die "Schlüsselprinzipien noch vor dem Sommer" verabschiedet werden. "Wir wollen schnell vorankommen, ohne den Dialog oder die parlamentarische Debatte zu übergehen", argumentierte der Ministerpräsident, der "den Inhalt der Verordnungen auf technische Aspekte reduzieren möchte".

Andererseits kündigte Édouard Philippe an, die "kleinen Linien" (Nebenbahnen) nicht zu opfern: "Das ist keine Reform der kleinen Linien", sagte er. "Ich werde dem Bericht Spinetta in diesem Punkt nicht folgen. Es wird nicht beschlossen, 9.000 km Strecken von Paris aus nach administrativen und buchhalterischen Kriterien zu schließen. In vielen Gebieten steht die Schiene im Mittelpunkt der Mobilitätsentwicklungsstrategie der Regionen", betonte der Premierminister.

Die Reform werde auch nicht "die Privatisierung der SNCF vorbereiten", betonte der Ministerpräsident. Die SNCF ist eine öffentliche Gruppe mit öffentlichen Aufgaben. Sie ist Teil des französischen Erbes "und wird es auch bleiben."

Der Premierminister schloss mit der Bemerkung, dass er "keine Konfrontation mit irgendjemandem suchte". Es sei an der Zeit, die Reform zu wagen, von der die Franzosen wissen, dass sie notwendig ist. "Ich glaube, dass wir eine ausgewogene Reform aufbauen können, die für alle, für den öffentlichen Dienst, für Eisenbahner und Nutzer gleichermaßen gut ist", sagte der Premierminister.

WKZ, Quelle Le Point, Franceinfo

Zurück

Letzte Änderung am Montag, 26 Februar 2018 11:31

Nachrichten-Filter