english

Montag, 05 März 2018 07:00

Griechenland: Bahnstreik am 5. und 6. März

Für den 5. und voraussichtlich auch den 6. März sind flächendeckende Streiks bei der griechischen Bahn angekündigt, Grund hierfür ist das Ende des Bieterverfahrens zur Privatisierung der griechischen Bahnwerkstätten ROSCO/EESSTY. Favorit ist offensichtlich die italienische FS-Gruppe, die im vergangenen Jahr auch das griechische EVU TrainOSE übernommen hat. 

Die Privatisierungsvorhaben sind umstitten und lösen emotionale und polemische Reaktionen aus. 

Insgesamt bleibt die Situation der griechischen Bahn unbefriedigend. Ein großes, ungelöstes Problem ist der Mangel an Personal und Ausbildungsmöglichkeiten, was die dringend erforderliche Steigerung des Verkehrsaufkommen (auch im Zuge der Linienverbesserungen und der Zulassung weiterer privater EVU) geradezu torpediert.

Auf der Peloponnes wehren sich Lokal- und Regionalpoliter zunehmend gegen die jetzt jahrelange Einstellung des Bahnbetriebs, nach der Region Achaia (südlich von Patra) kommen ähnliche Signale aus der Argolis (südlich von Korinth) und Kalamata. Die Meterspurstrecke von Korinth nach Nafplio und Tripolis wurde um 2010 komplett saniert aber dann nur kurzzeitig in Betrieb genommen, der Abschnitt Tripolis - Kalamata wurde in weiten Teilen erneuert. Auf diesen Strecken ist bei entsprechenden Fahrzeiten ein Kundenpotential vorhanden.

Der Bau der Metro Thessaloniki verzögert sich weiter, die Verantwortung dafür spielen sich die Beteiligten gegenseitig zu, jedenfalls sind nicht nur unerwartete archäologische Funde die Urache der Verzögerung.

Das Infrastrukturministerium hat für 2019 Finanzierungsmöglichkeiten für die Proastiakoslinien nach Rafina und Lavrio in Aussicht gestellt, damit besteht zumindest die Hoffnung, dass alle aktuell als wesentlich angesehenen Bahnstrecken im Großraum Athen verwirklicht werden. 

Die versprochene Wiederinbetriebnahme des dritten Zugpaars Alexandroupoli - Dikaia wurde bisher nicht umgesetzt.

Prof. Dr. Johannes Schenkel

Zurück

Nachrichten-Filter