english

Mittwoch, 07 März 2018 07:10

Litauen: Litauische Eisenbahn eröffnet erste Präsenz in Polen

Am 28.02.18 eröffnete die Litauische Eisenbahn (Lietuvos geležinkeliai, LG) in der polnischen Hauptstadt Warschau ihre erste Vertretung innerhalb der Europäischen Union. Die Hauptaufgabe der Vertretung besteht darin, die Verbindung der Personenzüge zwischen Vilnius und Warschau zu beschleunigen, den Warenverkehr zwischen den beiden Ländern zu verstärken und die Beziehungen zu den polnischen Partnern zu stärken.

"Litauen und Polen werden in Zunft über die Rail Baltica mit der Bahn verbunden. Jetzt müssen wir uns an die Arbeit machen, diese Verbindung aktiv zu nutzen. Darüber hinaus bestätigt die Repräsentanz in Polen, dass die LG nicht nur mit dem Osten, sondern auch mit dem Westen zusammen arbeitet", sagte der Geschäftsführer Mantas Bartuška.

Schon im Februar wurden Gespräche zwischen LG und PKP aufgenommen, um die Reisezugzeiten von Litauen über Białystok nach Warschau zu verbessern. Über das Frachtterminal Šeštokai als Übergang von der Breitspur auf die europäische Normalspur wurden im letzten Jahr 35 Prozent mehr Fracht verladen als noch vor einem Jahr. Laut Mantas Bartuška, ist eine starke Partnerschaft mit Polen auch für die Umsetzung von strategischen Projekten wie Rail Baltica notwendig.

Neben Polen hat "Lietuvos geležinkeliai" Büros in Russland, Weißrussland, Kasachstan und China.

WKZ, Quelle LG

Zurück

Nachrichten-Filter