english

Dienstag, 13 März 2018 11:48

Dänemark: Siemens gewinnt Ausschreibung über 26 Elektrolokomotiven für DSB

dsb

Siemens wird mindestens 26 Elektroloks an die Dänische Staatsbahn DSB liefern, die ab 2021 in Betrieb genommen werden. Wie DSB heute mitteilte, ist dies das Ergebnis der Ausschreibung, die 2016 gestartet wurde.

DSB hat eine Reihe von Anforderungen an die zukünftigen Lokomotiven gestellt: Es muss eine "Standard-Elektrolokomotive" sein, die sowohl für dänische als auch für deutsche und schwedische Strecken verwendet werden kann. Sie muss in der Lage sein, 200 km/h zu fahren und die bestehenden Doppelstockwagen der DSB zu ziehen. Die Lok muss ferner für die gegenwärtigen als auch für zukünftige Signalisierungssysteme in Dänemark ausgerüstet sein.

Diese Anforderungen erfüllt Siemens mit der Elektrolokomotiven-Baureihe Vectron. Die Vectron-Lokomotiven wurden im Jahr 2010 vorgestellt und sind seitdem in einer Reihe von Ländern, darunter Deutschland und Finnland, im Einsatz.

Der Auftrag basiert auf 26 elektrischen Lokomotiven sowie einer Option für die Lieferung von bis zu 18 zusätzlichen Lokomotiven, die die Lokomotiven vom Typ ME und EA ersetzen sollen. Die neuen Elektrolokomotiven sollen vor allem im Regionalverkehr als Traktion für die 113 Doppelwagen der DSB eingesetzt werden.

Siemens erhält auch die Gesamtverantwortung für die Wartung über 10 Jahre - mit einer zusätzlichen Option für weitere 5 Jahre. Im Rahmen der Vereinbarung muss Siemens die Wartung von DSB Vedligehold für Inspektionen an den Lokomotiven einsetzen und damit die Kompetenzen in den DSB-Werkstätten weiter pflegen und ausbauen.

WKZ, Quelle DSB

Zurück

Nachrichten-Filter