english

Sonntag, 25 März 2018 19:56

Österreich: Ausfahrt Innsbruck Hbf zum Brenner nur eingleisig

IMG 6948IMG 6962

Für Sommer 2018 hat die ÖBB eine neunwöchige Totalsperre von Innsbruck Hbf in Richtung Brenner bis zur Überleitstelle Gärberbach (Güterzugumfahrung Innsbruck) angekündigt.  Grund sei die Einbindung der Strecke in Richtung BBT.

 

IMG 6990IMG 6997
IMG 6954IMG 6962
IMG 7106IMG 7115

Per März 2018 ist Streckengleis 1 zwischen dem Bahnhofssüdkopf und dem Bergiseltunnel abgetragen, die Brennerlinie sieht hier einer beschaulichen Nebenbahn ähnlich. An der massiven Schallschutzmauer aus Beton, die derzeit Autobahn, Spedition Schenker, Glorius Techem und Maschinenfabrik Oberhammer beschützt, erkennt man eine wichtige Hauptbahn.

Der Fotostandpunkt am Bergisel vermittelt ein wenig imperiale Morbidität - das "Tiroler Kaiserjägermuseum, Andreas Hofer Galerie, Tiroler Ehrenhalle", gemeinsam Teil des "Tirol Panorama"  unterhalb der Olympia-Sprungschanze.

Ab der Überleitstelle Gärberbach (Güterzugumfahrung Innsbruck, künftig ein Teil des BBT) ist die Strecke wieder zweigleisig befahrbar.

ÖBB ET 4024.058 nähert sich als R 5313 Brenner - Wörgl dem Bergisel-Südportal am "falschen" (linken) Gleis. 4024.059 (R 5254, Hall/T. - Steinach) kommt in der Gegenrichtung aus dem Bergiseltunnel.

GK

Zurück

Nachrichten-Filter