english

Mittwoch, 04 April 2018 08:03

Niederlande: Thalys fährt ab 2019 nach Disneyland statt nach Lille

Im Laufe des Fahrplans 2019 wird Thalys zwei neue Ziele ansteuern. Thalys wird zusammen mit NS ab April 2019 zweimal täglich in beide Richtungen von Amsterdam zum Flughafen Charles de Gaulle mit Endbahnhof Marne la Vallée fahren. Thalys verbindet damit einen wichtigen Flughafen und das Disneyland Paris als direkte Ziele aus den Niederlanden.

Marne la Vallée bietet zudem weitere Anschlüsse an das französische TGV-Netz. Mit der Einführung dieser neuen Ziele wird Thalys allerdings die Destination Lille nicht mehr bedienen. Die neuen Destinationen werden den Anforderungen der internationalen Reisenden besser gerecht.

Heute fahren täglich 14 Thalys-Züge (in beiden Richtungen) über die Hochgeschwindigkeitsstrecke in Richtung Brüssel, mit Haltestellen in den Niederlanden am Flughafen Schiphol und am Rotterdamer Hauptbahnhof. Zehn von ihnen fahren weiter nach Paris. In Kürze werden zwei Züge nach Disneyland Paris fahren und zwei Züge von Brüssel zurückkehren.

Die Fahrzeit von Amsterdam nach Marne la Vallée beträgt 3 Stunden 41 Minuten und von Rotterdam 2 Stunden 58 Minuten. Mit dem frühen Zug von Amsterdam (07:15 Uhr) oder Rotterdam (07:58 Uhr) erreicht man um 10:56 Uhr die Kassen des Disneyland Paris. Thalys-Züge in die Niederlande fahren hier ab April 2019 um 12:04 oder 20:04 Uhr ab.

Gestern Abend teilte Staatssekretärin Van Veldhoven, zuständig für Infrastruktur und Wasserwirtschaft, dem Unterhaus mit, dass sie die Absicht von NS und Thalys unterstütze, von Amsterdam aus zu diesen neuen Zielen zu fahren. In dem Brief an das Repräsentantenhaus wurden auch die jüngsten Entwicklungen im Zusammenhang mit Eurostar erörtert. Die Nationale  Verbraucherkonsultation für den öffentlichen Verkehr Locov haben bereits eine befürwortende Stellungnahme zu diesem Zielwechsel von Thalys abgegeben.

WKZ, Quelle NS

Zurück

Letzte Änderung am Mittwoch, 04 April 2018 08:33

Nachrichten-Filter