Diese Seite drucken
Freitag, 06 April 2018 11:22

Österreich: Cityjet-Zeitalter hält im Tiroler Regionalverkehr Einzug

tir1tir3

Foto ÖBB/Gasser-Mair, ÖBB/Mosser.

Ab 9. April verkehren die hochmodernen ÖBB Cityjet Züge auf der Verbindung Salzburg - Zell am See - Wörgl Hbf. und retour. Im Rahmen der Präsentationsfahrt am 05.04.18 überzeugte der modernste Nahverkehrszug der ÖBB mit einer neuen Dimension an Reisekomfort.

Der Nah- und Regionalverkehr in Österreich erlebt seit Jahren ein ständiges Wachstum vom Neusiedlersee bis zum Bodensee. Um das weiter steigende Mobilitätsbedürfnis der ÖBB Kundinnen und Kunden zu erfüllen, werden entsprechende Maßnahmen getroffen und die Flotte auf den neuesten Stand gebracht. Mit dem hochmodernen ÖBB Cityjet wird am 9. April eine neue Ära im Tiroler Nahverkehr eingeläutet. Vorerst sind an Werktagen von Montag bis Freitag 8 Züge (4 pro Richtung) auf der Verbindung zwischen Salzburg - Zell am See und Wörgl Hbf. unterwegs. Ab Mitte Juni 2018 wird das Angebot auf dieser Strecke um ein fünftes Cityjet Zugpaar erweitert.

Ab Montag 9. April werden folgende Verbindungen mit dem Cityjet bedient:

Von Wörgl nach Salzburg (W-Sbg):

REX 1503 W (ab 05:42) - Sbg
REX 1507 W (ab 07:50) - Sbg
REX 1515 W (ab 11:52) - Sbg
REX 1519 W (ab 13:52) - Sbg

Von Salzburg nach Wörgl (Sbg-W)

REX 1504 Sbg - W (an 10:08)
REX 1508 Sbg - W (an 12:08)
REX 1520 Sbg - W (an 18:08)
REX 1528 Sbg - W (an 22:10)

Im Rahmen der heutigen Präsentationsfahrt von Wörgl Richtung Salzburg, mit Halten in Kitzbühel und Zell am See, konnten sich Tiroler und Salzburger Vertreter gemeinsam mit zahlreichen Interessierten von den Vorzügen des neuen ÖBB Cityjet überzeugen. "Mit dem topmodernen Cityjet setzen die ÖBB europaweit einen neuen Qualitätsstandard im öffentlichen Nahverkehr. Wir sind sehr stolz darauf, dass wir unseren Kundinnen und Kunden im Nahverkehr damit tagtäglich ein Stück modernste Mobilität anbieten können. Unser erklärtes Ziel ist, künftig noch mehr Menschen zum Umstieg auf umweltfreundliche Mobilität wie die Bahn zu bewegen", so LHStv.in Ingrid Felipe.

Von den insgesamt 165 bei Siemens bestellten ÖBB Cityjet Desiro ML sind mittlerweile 110 Züge im Einsatz. Die 55 noch ausstehenden Züge werden bis Mai 2019 ausgeliefert.

"Der neue Cityjet bietet dank hochwertiger Technologien ein deutliches Plus an Komfort. Der Nahverkehr in unserem Land gewinnt enorm an Attraktivität", betont VVT-Geschäftsführer Alexander Jug. Der Cityjet Desiro ML wird vom Hersteller Siemens für die ÖBB in zwei Varianten produziert: einer Schnell-Bahn (S-Bahn) Variante und einer Regional-Bahn Variante. "Jeden Werktag sind 390 S-Bahnen und Regionalexpress-Züge für die Tirolerinnen und Tiroler auf Schiene. Mit den hochmodernen ÖBB Cityjet ersetzen wir größtenteils die nicht klimatisierten ÖBB-City-Shuttle Garnituren zwischen Wörgl und Hochfilzen. Neben Top-Fahrkomfort bieten wir unseren Fahrgästen damit ab Mitte Juni rund 90 Prozent klimatisierte Fahrzeuge auf dieser Strecke. Soviel attraktive und moderne Bahn hat es in Tirol noch nie gegeben", freut sich Regionalmanager René Zumtobel, ÖBB-Personenverkehr Tirol, im Rahmen der heutigen Präsentationsfahrt mit dem neuen ÖBB Cityjet von Wörgl nach Kitzbühel.

Pressemeldung ÖBB

Zurück

Letzte Änderung am Freitag, 06 April 2018 11:56