english

Mittwoch, 18 April 2018 12:18

Schweden: Green Cargo kauft sechs weitere Transmontana-Lokomotiven

transm

Green Cargo investiert in weitere sechs Lokomotiven vom Typ Transmontana. Die sechsachsige Lokomotive kann etwa doppelt so viel wie eine herkömmliche RC-Lokomotive ziehen und wird im Herbst 2019 ausgeliefert.

Im Juli 2017 beschloss Green Cargo, die Flotte zu verstärken und zwei neue Transmontana-Lokomotiven zu kaufen. Diese werden im Herbst 2018 in Betrieb gehen. Als Teil der Fahrzeugstrategie und um die Kundenbedürfnisse zu erfüllen, hat Green Cargo nun beschlossen, eine weitere Vereinbarung mit Softronic zu unterzeichnen und in weitere sechs Loks zu investieren.

"Der Kauf dieser Lokomotiven gibt uns die Möglichkeit, noch effizientere Logistiklösungen für unsere Kunden zu schaffen, insbesondere bei den schwereren Transportaufträgen. Die Loks bietet nicht nur mehr Kapazität und Sicherheit, sondern reduzieren auch die Transportkosten für unsere Firmenkunden ", sagt Jan Kilström, CEO von Green Cargo.

Die modernen Loks sind mit automatischer und optimierter elektrischer Bremsung ausgestattet. Mithilfe von Topografie- und Fahrleistungsdaten wird die Lokomotive so optimiert, dass sie möglichst energieeffizient fährt. Die Lok ist eine Mischung aus bewährter Technologie mit einem schwedischen Drehgestell-Design und moderner Elektronik mit Energierückführung, die auch in Mehrfachtraktion voll genutzt werden kann.

"Der Kauf dieser Lokomotiven bedeutet, dass wir unsere Effizienz logistisch steigern, aber auch die Kapazität erhöhen und die Wartungskosten senken. Die Loks haben eine Reihe von technischen Anpassungen für unser nordisches Klima. Zudem wirkt sich die erhöhte Zugkraft schonend auf die Umwelt aus, da insgesamt weniger Energie verbraucht wird als bei leichteren Zügen", sagt Jan Kilström.

Bengt Dahlberg, WKZ, Quelle Green Cargo

Zurück

Letzte Änderung am Mittwoch, 18 April 2018 12:23

Nachrichten-Filter