english

Donnerstag, 19 April 2018 07:05

Schweden: Norrtåg erhält drei weitere modernisierte Regina-Züge

norrtag

Foto Norrtåg.

Ende letzter Woche hat der Vorstand des schwedischen Leasingunternehmens AB Transitio beschlossen, den Fahrzeugpark von Norrtåg bis Ende 2019 und Anfang 2020 mit drei Regina-Zügen von Bombardier zu stärken. Wo die Fahrzeuge eingesetzt werden, ist noch nicht entschieden, aber die Hoffnung ist, dass sie als Verstärkung der Reserveflotte dienen - um die Ausfälle zur Winterzeit zu reduzieren. Eine weitere mögliche Anwendung wären ein Einsatz auf der Strecke Haparanda - Luleå, der im Zeitraum 2020-21 aufgenommen werden soll.

"Das ist sehr wichtig für Norrtåg. Mit dieser Botschaft haben wir bessere Voraussetzungen, um künftige Winter zu managen und die Qualität des Verkehrs zu verbessern ", sagte die Vorsitzende von Norrtåg, Maria Höglander, in einer Pressemitteilung.

Die Fahrzeuge waren zuvor bei Uppsala in Betrieb und werden zuvor renoviert. Regina ist ein Fahrzeugtyp, den Norrtåg kennt - drei gleichartige Fahrzeuge existieren bereits in der Flotte.

Die Regina-Züge haben eine Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h und erhalten das neue ERTMS-Signalsystem, damit die Fahrzeuge die Botnia- und die Ådalsbanan befahren können. Die Regina-Züge von Norrtåg befahren heute den Bereich Kiruna - Luleå - Umeå und werden im Depot Luleå gewartet.

Bengt Dahlberg, WKZ, Quelle Norrtåg

Zurück

Nachrichten-Filter