english

Freitag, 27 April 2018 11:16

Spanien: Talgo sagt Zusammenarbeit mit ABB zum Hochgeschwindigkeitszug Avril ab

avril

Der neue Hochgeschwindigkeitszug Avril. Foto Talgo.

Talgo muss seinen Produktionsplan für den neuen Hochgeschwindigkeitszug Avril, den die Renfe 2016 im Wert von mehr als 2,6 Mrd. Euro bestellt hat, anpassen. Wie das Wirtschaftsblatt Expansión berichtet, hat der spanische Hersteller den Vorvertrag mit dem multinationalen Unternehmen ABB über die Lieferung der Traktionsausrüstung für seinen Hochgeschwindigkeitszug abgebrochen. Laut den konsultierten Quellen führt Talgo deshalb Gespräche mit dem spanischen Konzern Ingeteam, einem auf Leistungselektronik spezialisierten baskischen Maschinenbauunternehmen, mit dem Talgo bereits an anderen Aufträgen gearbeitet hat.

Die Gruppe unter dem Vorsitz von Carlos de Palacio hat ein sehr anspruchsvolles Programm vor sich, da sie sich gegenüber Renfe mit kürzeren Fristen als ihre Konkurrenten verpflichtet hat. Die Auslieferung der ersten Avril-Fahrzeuge ist für Februar bis Juni 2020 geplant. Andernfalls drohen dem Lieferanten hohe Geldstrafen. Als Folge des Vertragsabbruchs brach der Aktienkurs von Talgo um 5 % ein.

Talgo gewann den Auftrag für bis zu 30 Züge und bis zu 40 Jahre Wartung, nachdem die Firma den besten technischen Vorschlag vorgelegt und die beste wirtschaftliche Bewertung erhalten hatte. Talgo verlangte 22 Mio. Euro pro Zug, verglichen mit 31 Mio. bei Siemens und 32 Mio. bei Alstom. Der erste Prototyp des Hochgeschwindigkeitszuges enthielt bereits die Traktion des schweizerisch-schwedischen Herstellers ABB.

Ingeteam hat sich seinerseits zu einer Referenz im Bahnbereich entwickelt, obwohl die befragten Experten der Meinung sind, dass seine Erfahrung im Hochgeschwindigkeitsverkehr nicht ausreichend belegt ist. Zu den positiven Ergebnissen einer Allianz zwischen Talgo und Ingeteam gehört laut den konsultierten Quellen die Entwicklung einer in Spanien hergestellten Technologie in einem von multinationalen Unternehmen wie ABB, Alstom, Bombardier und Siemens dominierten Gebiet.

WKZ, Quelle Expansión

Zurück

Letzte Änderung am Freitag, 27 April 2018 11:23

Nachrichten-Filter