english

Montag, 14 August 2017 10:50

Österreich/Tschechien: 70 Prozent Fahrgastplus bei Bahnreisen von Oberösterreich nach Tschechien

bud1bud2

Seit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2016 verkehren täglich vier Zugpaare von Linz direkt in die tschechische Hauptstadt Prag. Fotos ÖBB/Leitner

Eine überaus positive Bilanz ziehen ÖBB und Tschechische Bahnen zu dem im Dezember 2016 neu eingeführten Angebot Linz-Budweis-Prag. Im ersten Halbjahr 2017 (Jänner bis Juni) haben im Vergleich zum selben Zeitraum 2016 rund 70 Prozent mehr Reisende das attraktive grenzüberschreitende Angebot in Anspruch genommen. Als Renner - auch bei Familien - haben sich die ÖBB-Sparschiene-Tickets erwiesen, die von Linz nach Prag bereits ab € 19,- zu erwerben sind, wobei Kinder unter 15 Jahren in Begleitung gratis mitfahren.

Zwischen Linz und Prag wurden mit Fahrplanwechsel ab 11. Dezember 2016 drei Züge mehr als bisher angeboten, womit nun vier Zugpaare täglich in die tschechische Hauptstadt verkehren. Die Reisezeit wurde um bis zu 46 Minuten auf 4:05 Stunden verkürzt. Durch ein ergänzendes Angebot und einen Zug mehr gibt es nun zwischen Linz und Budweis einen 2-Stunden Takt mit insgesamt acht Verbindungen pro Richtung. Die Reisezeit nach Budweis wird um bis zu 13 Minuten verkürzt. ÖBB Fahrgäste reisen damit seit Dezember 2016 schon in 1:59 Stunden nach Budweis. Paul Sonnleitner, Regionalmanager OÖ der ÖBB-Personenverkehr AG: „Es ist sehr erfreulich, dass das gemeinsam mit dem Bund, dem Land Oberösterreich und den Tschechischen Staatsbahnen CD entwickelte, beschleunigte und stark ausgeweitete Angebot derart gut in Anspruch genommen wird. Die ÖBB verbinden Länder und Kulturen.“ Landesrat für Infrastruktur, Mag. Günther Steinkellner: "In rund 4 Stunden von Linz über Budweis nach Prag. Die Entwicklung der Fahrgastzahlen bestätigen eindrucksvoll dieses attraktive Angebot."

Bessere Verbindungen nach Budweis

Auch nach Budweis gibt es von Linz aus seit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2016 durch ein ergänzendes Angebot und einen Zug mehr einen 2-Stunden Takt mit insgesamt acht Verbindungen pro Richtung. Die Reisezeit wird um bis zu 13 Minuten verkürzt. ÖBB Fahrgäste reisen damit künftig schon in 1:59 Stunden nach Budweis.

Pressemeldung ÖBB

Zurück

Nachrichten-Filter