english

Sonntag, 01 Juli 2018 20:10

Rumänien: Reisebericht

P1390180P1390207

Im Unterschied zum restlichen Europa sind in Rumänien Elektrotriebwagen noch die große Ausnahme. 14.1001 von Softronic pendelt für dessen Tochter-EVU Softrans tätglich von Craiova über Bukarest nach Constanta.

P1390209P1390290
P1390623P1390735

Dafür sieht man zahlreiche VT aus Westeuropa: Neben den Desiro der CFR, die offenbar auch auf der Strecke nach Tulcea die letzten Malaxa-VT verdrängt haben, kann man in Bukarest in Diensten von Transferoviar Calatori ehemalige DH-2 der NS ('Wadloper') in 1- bis 4-fach-Traktion (Richtung Ploiesti Sud, Tirgoviste und Buzau) erleben oder ehemalige 614 der DB mit Original- bzw. erneuerter Frontpartie (Richtung Buzau-Galati).

Die Fotos zeigen Softronic 14.1001 am 14.06.2018 in Constanta und einen Tag später, schon etwas beklebter, zwischen Desiros nach/von Tulcea (nach der Flügelung Richtung Bukarest und Constanta) in Medgidia. Wadloper 78.3209 aus Ploiesti neben Flügelradgeschmückter 40.0361 der CFR. Ex 614 78.1401 kam unter Fahrdraht aus Buzau und trägt auf der Seite das Motto von Transferoviar Calatori 'veni-vidi-vici'. Eine 4-fach-Traktion von Wadlopern, angeführt von 78.3230 kam am 10.06. ebenfalls aus Buzau nach Bukarest.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück

Letzte Änderung am Sonntag, 01 Juli 2018 21:10

Nachrichten-Filter